Anzeige
31. März 2016, 16:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GDV-Manager: Konflikte mit Fintechs tun Versicherern gut

Der Wettstreit zwischen traditionellen Versicherern und agilen Fintechs tut der Versicherungswirtschaft gut. Diese Ansicht vertritt Dr. Jörg von Fürstenwerth, Vorsitzender der Geschäftsführung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) – auch wenn da zuweilen “Welten aufeinanderprallen”.

Fintechs: Konflikte tun Versicherungsbranche gut

Jörg von Fürstenwerth: “Mit Blick auf die Zukunft wird unsere Branche agiler, rekrutiert junge und kreative Köpfe und traut sich mehr.”

“Die Fintechs kommen so oder so – ob sie nun Google heißen oder einen anderen Namen tragen. Sie entwickeln – als Partner oder Wettbewerber – unser Geschäftsmodell fort”, schreibt von Fürstenwerth in einem aktuellen Kolumnen-Beitrag auf der Webseite des Verbandes. “Je besser sich unsere Branche auf die digitale Welt einstellt, umso intensiver spornt das digitale Know-how unsere Kreativität an.”

Regulierung in Konflikt mit Kundenbedürfnissen

So verweist der GDV-Repräsentant etwa darauf, dass bereits viele Versicherer mit Fintechs kooperierten, eigene Labs unterhielten und Gründern Risikokapital zur Verfügung stellten. Gleichwohl räumt von Fürstenwerth ein, dass da zuweilen “Welten aufeinander prallen”.

Was er damit meint, erklärt der 61-Jährige so: “Hier eine bis zur Halskrause hoch regulierte Branche, die sich zu allem Überfluss gerade auch noch gegen eine neue europäische Produktkontrolle zur Wehr setzen muss. Und dort eine neue Generation Gründer, die mit allen Chancen der digitalen Kommunikation ganz konsequent vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus denkt.”

Dies werde zu Friktionen führen, ist sich der GDV-Manager sicher, und auch die Frage aufwerfen, “ob denn die neue Kundengeneration einen Grad an Regulierung akzeptiert, der Kreativität auch lähmen kann, obwohl er die Kunden schützen soll”.

Branche profitiert von Konflikten

Derartige Konflikte seien gut, betont von Fürstenwerth. “Sie helfen, eine Branche weiterzuentwickeln und damit zukunftssicher zu machen. Fest steht: Mit Blick auf die Zukunft wird unsere Branche agiler, rekrutiert junge und kreative Köpfe und traut sich mehr.” (lk)

Foto: GDV

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Mehr Zutrauen in die Altersvorsorge”

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Altersvorsorge ist 2017 gegenüber dem Vorjahr wieder erkennbar gestiegen. Das zeigt der “Deutschland-Trend Vorsorge” des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), der einmal jährlich die Stimmung unter den Bürgern und ihre Vorsorgebereitschaft ermittelt.

mehr ...

Immobilien

Zahl der Baugenehmigungen stark gesunken

Trotz der starken Nachfrage nach Immobilien sinkt die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland weiter. Nach Einschätzung der Förderbank KfW hat sich jedoch ein Überhang an Zusagen aufgebaut.

mehr ...

Investmentfonds

Ein Drittel der Deutschen sorgt nicht vor

Jeder Dritte Deutsche sorgt nicht für sein Alter vor. Das ist ein Ergebnis des Fidelity Verantwortungsbarometer Deutschland 2018, einer Umfrage, die von Kantar Emnid durchgeführt wurde. Die Teilnehmer wurden auch gefragt, wie gut sie im Alter abgesichert sind und wie sie vorsorgen.

mehr ...

Berater

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...

Sachwertanlagen

Emirates hält Airbus A380 am Leben

Das drohende Aus für den Airbus A380 scheint abgewendet. Die arabische Fluggesellschaft Emirates will bei dem europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern bis zu 36 weitere Exemplare des weltgrößten Passagierjets ordern.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...