Anzeige
Anzeige
21. April 2016, 11:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IDD & Solvency II: Großer Einfluss auf Vertrieb erwartet

Versicherer und Makler rechnen mit erheblichen Folgen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) auf den Vertrieb. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Auch Solvency II wird nach Einschätzung der Befragten den Versicherungsvertrieb verändern.

IDD & Solvency II: Großer Einfluss auf Vertrieb erwartet

Die deutsche Versicherungsbranche erwartet einen großen Einfluss der europäischen Regulierungen IDD und Solvency II auf den Vertrieb.

Als größte Herausforderung sieht die deutsche Versicherungsbranche der Befragung zufolge den wachsenden Compliance-Druck. Knapp dahinter rangieren demnach IT-Optimierung und Prozessdigitalisierung.

Für den “Branchenkompass Insurance 2015” haben die Marktforscher von forsa im Auftrag der Unternehmensberatung  Sopra Steria Consulting im Herbst 2015 Führungskräfte aus 70 der größten Versicherungs- und Maklergesellschaften Deutschland befragt.

IDD und Solvency II bereiten Sorge

Gut zwei Drittel der Versicherungen und 60 Prozent aller Makler glauben demanch, dass die Umsetzung der IDD in nationales Recht den größten Einfluss auf die Vertriebsorganisationen haben wird. 30 Prozent der Befragten rechnet sogar kurzfristigen Prozessanpassungen.

Auch der Einfluss des EU-Aufsichtsregimes Solvency II auf den Vertrieb wird von der Branche als erheblich eingeschätzt. So erwarten 63 Prozent der Versicherer und 43 Prozent der Makler, dass mittel- bis langfristig eine Anpassung ihrer Vertriebsprozesse notwendig wird.

Seite zwei: Kaum Investitionen in Compliance-Management geplant

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. IDD und MiFID II wird für Finanzmakler, die bisher keine „ganzheitliche Finanzberatung“ durchführen, wie zu einem „Tsunami“.

    Nur wer es bis 2018 gelernt hat, seine Beratungsdienstleistung mit einer Honorar-Option abzusichern, wird noch Spaß am Beruf haben.

    Hintergrund: Anstelle bisheriger „Freizeichnung“ durch WpHG-Protokolle bei Investments gibt es dann für alle kurz. mittel und den langfristigen Geldanlagen zur Altersvorsorge die „Geeignetheitsprüfung“ sogar mit „Verträglichkeitsprüfung“ von Wertschwankungen von z.B. 50% oder mehr. Ohne diesen Zeitaufwand von 3-4 Terminen (5-10 Std.) gibt es keine „Beweislastumkehr“ vor Gericht.

    Ab April 2016 gibt es diese „Lebensphasen-Finanzverlaufs-Analyse“ für Immobilienkreditvermittler! Deshalb sollte man das ebenfalls für die Geldanlage-/Altersvorsorgeberatung nutzen, damit es nie wieder Umsonst-Beratungen gibt.

    Wird dieser Beratungsdienstleistung nach DIN ISO 22222 aufgezeigt, verstehen auch alle Menschen den Mehrwert und zahlen gerne ein Honorar, wenn es nicht zu anderen Vergütungen kommen solle, s. eBook bei mwsbraun.de

    Kommentar von Frank L. Braun — 23. April 2016 @ 09:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, dass ihre persönlichen Daten ausgespäht werden, zeigt eine aktuelle repräsentativen YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...