13. Juni 2016, 13:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Netfonds treibt digitale Services voran

Der Hamburger Maklerpool Netfonds rundet seinen digitalen Service für Makler ab und macht Sie so zu Fintech-Beratern mit Zukunft. Neben Beraterkompetenz, ist die wichtigste Grundlage einer reibungslosen und serviceorientierten Berater-Kunde-Beziehung der stets aktuelle und zudem mobile Zugriff auf sämtliche relevanten Geschäftsdaten.

O Kieper-Kopie in Netfonds treibt digitale Services voran

Oliver Kieper, Netfonds: “Datenstandards bei Versicherungen sind bis dato kaum gegeben.”

Netfonds ermöglicht Partnern und Kunden ab sofort eine digitale 360 Grad Ansicht auf Investment- und Versicherungsdaten aus einem System – per Onlinezugriff über den Rechner oder mobil per App, mit stets maximaler Aktualität. “Aktuelle Investmentdaten sind weitestgehend einfach digital zu erfassen und gehören zum Servicestandard eines Pools. Anders verhält es sich aber noch immer bei den Versicherungen. Datenstandards sind kaum gegeben und somit lässt die Aktualität der vorliegenden Kundendaten und ebenso die Bearbeitungsgeschwindigkeit von Kundenaufträgen häufig zu wünschen übrig. Netfonds setzt daher ein Service-Novum”, so Oliver Kieper Vorstand der Netfonds AG.

90 Prozent aller Gesellschaftsinformationen in einem System

Der mangelnden Datenstandards der Versicherer geschuldet, reagierte Netfonds bereits 2015 mit dem Beginn einer umfassenden Dateneinspielungsaktion. Das Ergebnis erzielt echte Mehrwerte. Derzeit werden 90 Prozent aller unterschiedlichen Gesellschaftsinformationen via GDV-Import, CSV Import und BiPRO in einem zentralen System gebündelt. Ab sofort stellt das Unternehmen sämtliche Kundendaten zu allen Verträgen, wie BU-Rentenhöhe, Zahlprämien und vieles mehr in einem Datensystem zur Verfügung. Sowohl die Versicherungsdaten, als auch Investmentdaten stehen somit sowohl Beratern als auch deren Kunden stets aktuell, teils tagesaktuell und mobil abrufbar bereit.

Netfonds-Berater erhalten durch den Datentransfer eine erhebliche Vereinfachung Ihrer täglichen Arbeit und können mehr Beratungsqualität bieten. Anleger und Versicherungsnehmer erhalten einen digitalen Finanzordner, der den Ansprüchen der Verbraucher nach Transparenz und Mobilität voll und ganz entspricht. (fm)

Foto: Netfonds

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...