Lebensversicherer knacken die Billion

Die deutschen Lebensversicherer haben im vergangenen Jahr erstmals mehr als eine Billion Euro für ihre Kunden angelegt. Dies teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag in Berlin mit.

Tag für Tag zahlten die Lebensversicherer damit über 244 Millionen Euro an ihre Kunden aus.
Tag für Tag zahlten die Lebensversicherer laut GDV über 244 Millionen Euro an ihre Kunden aus.

Demnach wuchs der Kapitalanlagenbestand im abgelaufenen Jahr auf 923 Milliarden Euro (Vorjahr: 885 Milliarden Euro). Hinzu kamen noch 102 Milliarden Euro (Vorjahr: 96 Milliarden Euro) an Kapitalanlagen für fondsgebundene Policen.

Anstieg der ausgezahlten Leistungen

Die Beitragseinnahmen der Lebensversicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds beliefen sich nach Angaben des GDV auf 90,8 Milliarden Euro. Die ausgezahlten Leistungen stiegen um 7,1 Prozent auf 88,9 Milliarden Euro. Tag für Tag zahlten die Lebensversicherer damit über 244 Millionen Euro an ihre Kunden aus. (kb)

Foto: Shutterstock


Mehr aktuelle Artikel:

DVAG, Wüstenrot & Co.: Superbrands der Finanzbranche

DVAG mit Rekord-Umsatz

LVRG und Maklersterben: Schlimmer geht immer

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.