„Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung“

Cash. sprach mit Roland Roider, Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, über die Marktchancen klassischer Unfallpolicen, ihre haftpflichtartigen Ableger und die Bedeutung der Sparte für die Vermittler.

XXXXXX
Roland Roider: „Von besonderem Vorteil ist es, dass in der Unfallversicherung ein gegebenenfalls sehr hoher Kapitalbetrag in Form einer Einmalzahlung geleistet wird. Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung.“

Cash.: Herr Roider, es wird immer wieder geunkt, dass die Unfallversicherung an Bedeutung verlieren werde, da für die Invaliditätsvorsorge eine BU-Police viel besser passe. Was entgegnen Sie?

Roider: Dieser Prognose möchte ich in dieser Form nicht zustimmen. Die BU-Absicherung bietet einen sinnvollen Schutz nach der Feststellung einer Berufsunfähigkeit. Sie ist aber für viele Verbraucher schlicht so teuer, dass sie sich für ein zu niedriges Absicherungsniveau entscheiden. So wird nicht selten Prämie zulasten eines bedarfsgerechten Versicherungsschutzes eingespart. Allein dieser Aspekt ist schon ein guter Grund, sich für eine möglichst leistungsstarke Unfallversicherung – bestenfalls zusätzlich zur BU – zu entscheiden. Ein Vorteil kundenfreundlicher Unfallversicherungen liegt zusätzlich darin, dass eine unfallbedingte Invalidität vorliegen kann, ohne dass damit eine Berufsunfähigkeit einhergeht. Denken wir uns den Büroangestellten, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Die Feststellung einer bedingungsgemäßen Berufsunfähigkeit dürfte hier nicht gegeben sein. Die BU-Versicherung würde also bedingungsgemäß in diesem Fall nichts zahlen. Was ist aber mit den anfallenden zusätzlichen Investitionen, die diese Person wegen der Behinderung hat? Ob es der behindertengerechte Hausumbau oder die Anschaffung eines neuen Kfz ist. Diese Investitionssummen kann nur eine Unfallversicherung finanziell absichern. Von besonderem Vorteil ist es, dass in der Unfallversicherung ein gegebenenfalls sehr hoher Kapitalbetrag in Form einer Einmalzahlung geleistet wird. Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Seite zwei: „Schrumpfende Leben-Umsätze der Vermittler

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.