19. Juni 2017, 06:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung”

Cash. sprach mit Roland Roider, Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt, über die Marktchancen klassischer Unfallpolicen, ihre haftpflichtartigen Ableger und die Bedeutung der Sparte für die Vermittler.

Unfallpolicen

Roland Roider: “Von besonderem Vorteil ist es, dass in der Unfallversicherung ein gegebenenfalls sehr hoher Kapitalbetrag in Form einer Einmalzahlung geleistet wird. Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung.”

Cash.: Herr Roider, es wird immer wieder geunkt, dass die Unfallversicherung an Bedeutung verlieren werde, da für die Invaliditätsvorsorge eine BU-Police viel besser passe. Was entgegnen Sie?

Roider: Dieser Prognose möchte ich in dieser Form nicht zustimmen. Die BU-Absicherung bietet einen sinnvollen Schutz nach der Feststellung einer Berufsunfähigkeit. Sie ist aber für viele Verbraucher schlicht so teuer, dass sie sich für ein zu niedriges Absicherungsniveau entscheiden. So wird nicht selten Prämie zulasten eines bedarfsgerechten Versicherungsschutzes eingespart. Allein dieser Aspekt ist schon ein guter Grund, sich für eine möglichst leistungsstarke Unfallversicherung – bestenfalls zusätzlich zur BU – zu entscheiden. Ein Vorteil kundenfreundlicher Unfallversicherungen liegt zusätzlich darin, dass eine unfallbedingte Invalidität vorliegen kann, ohne dass damit eine Berufsunfähigkeit einhergeht. Denken wir uns den Büroangestellten, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Die Feststellung einer bedingungsgemäßen Berufsunfähigkeit dürfte hier nicht gegeben sein. Die BU-Versicherung würde also bedingungsgemäß in diesem Fall nichts zahlen. Was ist aber mit den anfallenden zusätzlichen Investitionen, die diese Person wegen der Behinderung hat? Ob es der behindertengerechte Hausumbau oder die Anschaffung eines neuen Kfz ist. Diese Investitionssummen kann nur eine Unfallversicherung finanziell absichern. Von besonderem Vorteil ist es, dass in der Unfallversicherung ein gegebenenfalls sehr hoher Kapitalbetrag in Form einer Einmalzahlung geleistet wird. Das bietet keine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Seite zwei: “Schrumpfende Leben-Umsätze der Vermittler

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...