18. Januar 2017, 06:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schutz für Senioren: Als Rentner richtig abgesichert

6. Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung ist auch für Senioren sinnvoll. Sie sichert gegen Schäden durch Feuer, Einbruch oder Hagel ab. Auch die Absicherung des Hausrats gegen die Folgen von Leitungswasserschäden wird durch eine Hausratversicherung geleistet.

Zum Eintritt in den Ruhestand sollte geprüft werden, ob eine Unter- oder Überversicherung besteht. Der Versicherungswert sollte also die Versicherungssumme weder übersteigen noch weit unter ihr liegen. Wenn im Alter beispielsweise eine kleinere Wohnung bezogen und ein Großteil des Hausrats entsorgt wird, sollte die Versicherungssumme dem verkleinerten Besitz angepasst werden.

7. Unfallversicherung

Eine Unfallversicherung kann sinnvoll für Senioren sein, wenn sie ein risikoreiches Hobby haben, oder alleinstehend sind und daher nicht mit familiärer Unterstützung im Schadensfall rechnen können.

Ohne eine solche Police müssen Senioren, die sich nach einem Unfall nicht mehr selbst versorgen können, mit hohen Kosten rechnen.

8. Rechtsschutzversicherung

Eine Police, die die Kosten arbeitsrechtlicher Auseinandersetzungen übernimmt, ist für Rentner selbstverständlich nicht sinnvoll. Ob eine Rechtsschutzversicherung trotzdem Sinn macht, hängt entscheidend vom Sicherheitsbedürfnis und der Mentalität der Ruheständler ab.

Sofern sie besonderen Wert darauf legen, die eigenen Rechtsansprüche gerichtlich geltend zu machen, beispielsweise im Straßenverkehr und gegenüber Mietern oder Vermietern, ist eine Rechtsschutzversicherung empfehlenswert. (jb)

Foto: Shutterstock

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Betrifft Krankenversicherung im Alter. – Richtig ist, wer 90 % seiner zweiten Hälfte des Erwerbslebens pflichtversichert war, ist automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung als Rentner. – Was machen die vielen tausend Frauen, die in jungen Jahren ein Praktikum absolvieren mußten, im Rahmen ihrer Berufsausbildung? – Wer wie ich erfolgreich 3 Kinder groß gezogen hat, erst spät in die Berufswelt eingestiegen ist, fällt leider durchs Raster. Ich werde voraussichtlich 290,-Euro Rente bekommen und habe nun die Möglichkeit, mich entweder privat zu versichern oder freiwillig in der gesetzlichen Versicherung. Das bedeutet 800- 1000 Euro in der Privaten Versicherung oder ca. 500 Euro in der gesetzlichen Versicherung zu zahlen. – Ich empfinde es einfach als Schande, dass in unserem Sozialstaat meine Rente nicht einmal ausreicht für die Krankenversicherung.- Vielleicht überlegt einer von unseren tollen Politikern, ob ein notwendiges Praktikum, vor einem Studium, bereits als Einstieg ins Berufsleben gewertet werden muss.
    Stefanie Geheb-Ossen

    Kommentar von Stefanie Geheb-Ossen — 8. Februar 2017 @ 17:19

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Streit um die Grundrente geht in die nächste Runde

Im Streit um die Grundrente unterstützt Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring einen Vorschlag von Christdemokraten für eine nur teilweise Bedürftigkeitsprüfung.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...