21. Juni 2018, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BU: Die kundenorientiertesten Versicherer

Wer seinen Beruf krankheits- oder unfallbedingt nicht mehr ausüben kann, dem drohen schnell finanzielle Probleme. Daher ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) eine der wichtigsten privaten Absicherungen. Aber welche Anbieter überzeugen hier mit ihrer Kundenorientierung?

BU: Die kundenorientiertesten Versicherer

Von allen untersuchten BU-Anbietern konnten sich ingesamt acht die Höchstwertung sichern.

Im Leistungsfall kommt es zwischen BU-Versichertem und dem Versicherungsunternehmen leider häufig zu Streitigkeiten über das Bedingungswerk.

Um herauszufinden welche Anbieter mit Aspekten wie Transparenz und Klarheit punkten können, hat das Analysehaus Servicevalue ganze 1.937 Kundenurteile über 27 verschiedene BU-Versicherer eingeholt.

Dabei wurden insgesamt 31 allgemeine und spezifische Service- und Leistungsmerkmale in den folgenden fünf Qualitätsdimensionen untersucht: “Produktangebot”, “Versicherungsbedingungen”, “Kundenservice”, “Kundenberatung” und “Preis-Leistungs-Verhältnis”.

Sechszehn Anbieter erhalten Auszeichnung

Acht der 27 von Servicevalue analysierten Unternehmen erhielten die Höchstwertung “sehr gut”, namentlich: Provinzial Rheinland, LV 1871, Huk-Coburg, Allianz, Cosmos Direkt, R+V, Alte Leipziger und Swiss Life.

Weitere acht Versicherer konnten sich das zweithöchste Gütesiegel “gut” sichern: die Württembergische, Aachen Münchener, Provinzial Nordwest, Signal Iduna, Axa, HDI, Nürnberger und Barmenia.

Verbraucher zufrieden mit Produktvielfalt

Die höchsten Kundenbindungswerte der Versicherten unter den fünf Qualitätsdimensionen weisen laut Servicevalue das  “Preis-Leistungs-Verhältnis” und der “Kundenservice” auf.

Im Vergleich der Einzelmerkmale lassen sich mit “Angemessene Beitragshöhe”, “Kulanz bei Beschwerden/Problemen” und “Verlässlichkeit von Aussagen” die stärksten Kundenbindungstreiber in der Untersuchung identifizieren.

Die höchsten Zufriedenheitswerte zeigen sich hingegen in den Leistungskategorien “Kundenberatung” und “Produktangebot”. Auf der Ebene der Einzelmerkmale weisen hier “Leichte Kontaktaufnahme zu Mitarbeitern” und “Produktvielfalt” sogar die höchsten Zufriedenheitswerte innerhalb der Studie auf. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema BU:

Münchener Verein bringt neuen BU-Tarif für Handwerker

BU-Rating: Psychische Erkrankungen bleiben Hauptursache

BU-Absicherung: Diskrepanz zwischen Erkenntnis und Handeln

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Die besten Kfz-Versicherer

Und es gibt erhebliche Preis-Leistungs-Unterschiede in der Kfz-Versicherung. Im Idealfall lassen sich bis zu 80 Prozent einsparen. Das zeigt das neue DISQ-Rating unter 27 Kfz-Versicherern, darunter 19 Filial- sowie acht Direktversicherer. Drei Einzeltarife erhielten ein „sehr gut“. Auf Platz eins kamen der Marktführer HUK-Coburg und  der Direktversicherer CosmosDirekt.

mehr ...

Immobilien

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Investmentfonds

Candriam erweitert Team für Schwellenländeraktien

Candriam holt Galina Besedina als Senior Emerging Markets Equity Analystin und Portfoliomanagerin. Besedina berichtet direkt an Jan Boudewijns, Head of Emerging Markets Equity. Sie verfügt über mehr als 13 Jahre Berufserfahrung und ergänzt das seit 1994 bestehende Kernteam in Paris. Candriam verwaltet im Bereich der Schwellenländeraktien derzeit ein Vermögen von mehr als 2,5 Milliarden Euro.

mehr ...

Berater

Plansecur-Messe 2020 komplett digital

Die Finanzberatungsgruppe Plansecur lädt zu ihrer coronabedingt ersten virtuellen Finanzplanungsmesse ein. Auf der ausschließlich für geladene Berater und Partner geöffneten Online-Veranstaltung werden rund 400 Teilnehmer erwartet.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Negative Zinsen auch im Immobilienbereich nicht mehr ausgeschlossen”

Die Perspektiven für den deutschen Wohnimmobilienmarkt sind günstig, auch wegen der weiter gesunkenen Zinsen. Dieses Bild zeichnete Prof. Dr. Michael Voigtländer, Leiter des Kompetenzfelds Finanzmärkte und Immobilienmärkte am Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) anlässlich einer Online-Konferenz der Project Unternehmensgruppe. 

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...