21. Juni 2018, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BU: Die kundenorientiertesten Versicherer

Wer seinen Beruf krankheits- oder unfallbedingt nicht mehr ausüben kann, dem drohen schnell finanzielle Probleme. Daher ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) eine der wichtigsten privaten Absicherungen. Aber welche Anbieter überzeugen hier mit ihrer Kundenorientierung?

BU: Die kundenorientiertesten Versicherer

Von allen untersuchten BU-Anbietern konnten sich ingesamt acht die Höchstwertung sichern.

Im Leistungsfall kommt es zwischen BU-Versichertem und dem Versicherungsunternehmen leider häufig zu Streitigkeiten über das Bedingungswerk.

Um herauszufinden welche Anbieter mit Aspekten wie Transparenz und Klarheit punkten können, hat das Analysehaus Servicevalue ganze 1.937 Kundenurteile über 27 verschiedene BU-Versicherer eingeholt.

Dabei wurden insgesamt 31 allgemeine und spezifische Service- und Leistungsmerkmale in den folgenden fünf Qualitätsdimensionen untersucht: “Produktangebot”, “Versicherungsbedingungen”, “Kundenservice”, “Kundenberatung” und “Preis-Leistungs-Verhältnis”.

Sechszehn Anbieter erhalten Auszeichnung

Acht der 27 von Servicevalue analysierten Unternehmen erhielten die Höchstwertung “sehr gut”, namentlich: Provinzial Rheinland, LV 1871, Huk-Coburg, Allianz, Cosmos Direkt, R+V, Alte Leipziger und Swiss Life.

Weitere acht Versicherer konnten sich das zweithöchste Gütesiegel “gut” sichern: die Württembergische, Aachen Münchener, Provinzial Nordwest, Signal Iduna, Axa, HDI, Nürnberger und Barmenia.

Verbraucher zufrieden mit Produktvielfalt

Die höchsten Kundenbindungswerte der Versicherten unter den fünf Qualitätsdimensionen weisen laut Servicevalue das  “Preis-Leistungs-Verhältnis” und der “Kundenservice” auf.

Im Vergleich der Einzelmerkmale lassen sich mit “Angemessene Beitragshöhe”, “Kulanz bei Beschwerden/Problemen” und “Verlässlichkeit von Aussagen” die stärksten Kundenbindungstreiber in der Untersuchung identifizieren.

Die höchsten Zufriedenheitswerte zeigen sich hingegen in den Leistungskategorien “Kundenberatung” und “Produktangebot”. Auf der Ebene der Einzelmerkmale weisen hier “Leichte Kontaktaufnahme zu Mitarbeitern” und “Produktvielfalt” sogar die höchsten Zufriedenheitswerte innerhalb der Studie auf. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema BU:

Münchener Verein bringt neuen BU-Tarif für Handwerker

BU-Rating: Psychische Erkrankungen bleiben Hauptursache

BU-Absicherung: Diskrepanz zwischen Erkenntnis und Handeln

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Immobilien: Wann der Käufer Schadensersatz fordern kann

Der vertragliche Haftungsausschluss ist kein Tor zur Narrenfreiheit: In seinem Urteil vom 9. Februar 2018 hat der Bundesgerichtshof geklärt, wann trotz eines vertraglich zugesicherten Haftungsausschlusses des Verkäufers ein Schadenersatzanspruch aufgrund von Sachmängeln bestehen kann (Az.: V ZR 274/16). Ein Beitrag von Philipp Takjas, McMakler

mehr ...

Investmentfonds

“Hoher Investitionsbedarf treibt die Kurse”

Aktien von Infrastrukturunternehmen gelten in Krisenzeiten als deutlich stabiler als der breite Markt. Warum das so ist und welche weitere Vorteile Investments in das Segment Infrastruktur bieten, erklärt Susanne Linhardt, Senior Portfolio Managerin Aktien bei Bantleon, im Gespräch mit Cash.

mehr ...

Berater

Cybersecurity: Telekom zählt im April 46 Millionen Angriffe pro Tag

Die Telekom macht auf wachsende Gefahren durch Hacker aufmerksam. Anfang April hatte der Konzern 46 Millionen tägliche Angriffe auf seine Honeypots. Dies ist ein neuer Spitzenwert. Die Angriffszahlen steigen exponentiell. Dies gab der Konzern im Vorfeld der morgen beginnenden Potsdamer Sicherheitskonferenz bekannt.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...