23. März 2018, 14:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVK: Image der Vermittler verbessert sich nur langsam

Feuerwehrleute, Sanitäter und Krankenpfleger genießen das Vertrauen der Bundesbürger, Versicherungsvermittler dagegen kaum. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstituts GfK hervor.

BVK: Image der Vermittler verbessert sich nur langsam

Der BVK-Präsident sieht die Versicherungsvermittler auf einem guten Weg ihr Image allmählich zu verbessern.

Der vor Kurzem veröffentlichten Studie “Trust in Professions 2018” der GfK zufolge stehen Versicherungsvertreter in der Beliebtheitsskala der Bundesbürger an zweitletzter Stelle – nur noch vor der Berufsgruppe der Politiker.

Trotz des Umfragetiefs sieht sich der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) mit seinen Initiativen zum Ehrbaren Kaufmann und dem BVK-Berufsbild auf dem richtigen Weg.

“Der Imagewandel von Berufsbildern vollzieht sich nicht mit einem Schlag, sondern ist ein kontinuierlicher und langsamer Prozess, des Ausdauer, Stehvermögen und Geduld erfordert”, kommentiert BVK-Präsident Michael H. Heinz die Studienergebnisse.

Viel Zuspruch in Kundengesprächen

Entgegen der Studie mache der BVK bei zahlreichen Kundengesprächen überwiegend Zuspruch, Vertrauen und Wertschätzung. “Das ermuntert uns, weiter daran zu arbeiten, das Image unseres Berufsbildes trotz aller Unkenrufe zu verbessern.”

Das BVK-Berufsbild für Versicherungsvermittler sei geprägt von einem Anspruch auf Qualifikation, Weiterbildung sowie einer Orientierung am freien Unternehmertum und der Ethik des ehrbaren Kaufmanns.

Zehn Tugenden für Versicherungskaufleute

Der Verein Ehrbare Versicherungskaufleute e.V. (VEVK) wurde vom BVK im Jahr 2012 in Bonn gegründet und setzt aktiv die BVK-Berufsbild-Initiative “Ehrbarer Kaufmann” um.

Ihren Kern machen die zehn Tugenden der Ehrbaren Versicherungskaufleute aus, zu denen unter anderem die aktive und engagierte Übernahme von sozialer und politischer Verantwortung, die kontinuierliche Weiterqualifizierung und ein fairer Umgang mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern aus. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Versicherungsvermittler:

“Die Maklerzahl wird sich deutlich reduzieren”

Servicestudie: Die besten Versicherungsvermittler

“Der wichtigste Vertriebsweg ist nach wie vor der Mensch”

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Ob die Zinszusatzreserve dann langfristig ausreicht, kann sehr unterschiedlich sein”

Die Lebensversicherer steuern auf eine neue Talsohle niedriger Zinsen zu. Dies meldet die Deutsche Presse Agentur (dpa) heute morgen. Cash.Online fragt nach, Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertungen bei Assekurata, antwortet.

mehr ...

Immobilien

Mietkauf: DIW fordert Politik zum Handeln auf

In die Diskussion um den angespannten Wohnungsmarkt hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ein staatlich gefördertes Mietkauf-Modell eingebracht, von dem vor allem einkommensschwache Familien profitieren sollen. Was nun geplant werden soll.

mehr ...

Investmentfonds

Libra: Zentralbanken legen Facebook Forderungskatalog vor

Facebook muss nach Einschätzung von Zentralbanken und Weltwährungsfonds vor einer möglichen Einführung seiner Digitalwährung Libra noch viele Fragen klären. Was im nun durch die G7 Zentralbanken überreichten Forderungskatalog steht.

mehr ...

Berater

Fehlende Trennschärfe im Verbraucherschutz

Verbraucherschützer sind auf das Thema fixiert und einmal mehr warnte der „Marktwächter Finanzen“ letzte Woche vor Praktiken im „Grauen Kapitalmarkt“. Doch der war diesmal überhaupt nicht gemeint. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Familien: Chance auf Eigenheim durch Mietkauf

Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben. Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...