Digitalisierung: Auf allen Kanälen

Dieses Wissen gilt es, weiter auszubauen und zu professionalisieren. Neue Technologien können wertvolle Unterstützung liefern. Viele Technologie-Trends werden heute allerdings noch mehr als Bedrohung denn als Chance für Makler betrachtet.

Dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Ein Beispiel ist Big Data, also das Erheben und Auswerten riesiger Mengen von Daten mithilfe intelligenter Analyseverfahren und Algorithmen.

Nicht nur Versicherern bietet sich dadurch die Möglichkeit, Kunden besser zu verstehen und Produkt-Innovationen voranzutreiben. Auch Makler können mit professionellen Algorithmen in Verwaltungsprogrammen von einer fundierten Datengrundlage profitieren.

Effizienz steigern mit KI

Je besser sie über die Kunden informiert sind, desto mehr werden sie auf den Bedarf des Einzelnen eingehen können. Professionelle Brokertech-Software hält schon heute alle Daten aus den Interaktionen mit den Kunden vorrätig.

Auch künstliche Intelligenz (KI) bietet längst nicht nur Versicherern Effizienzvorteile, zum Beispiel bei automatisierbaren Aufgaben wie der Schadensregulierung oder durch intelligente Chat- Routinen.

KI-Systeme können auch moderne Brokertech-Angebote anreichern, indem sie beispielsweise Makler bei Management und Pflege ihrer Kundendaten und der Zusammenführung des digitalen Bestands unterstützen.

„Disruptive Sprengkraft“ der Blockchain

Hier lohnt es sich, bei den Anbietern nach aktuellen Möglichkeiten zu fragen und sich gegebenen- falls testweise von den neuen Angeboten zu überzeugen. Die Zeitersparnis und die Verbesserung der Datenqualität können enorm sein.

Der Blockchain-Technologie wird ebenfalls enorme disruptive Sprengkraft zugeschrieben. Im Zusammenspiel mit sogenannten Smart Contracts könnte sie zukünftig ganze Bereiche von Versicherern abbilden, indem sie etwa die Risikoprüfung, die Schadenregulierung bis hin zur Auszahlung vollständig automatisiert.

Kritiker fürchten, dass die Leistung des Maklers nahezu vollständig ersetzbar wird. Dabei reduzieren sie seine Rolle aber auf rein administrative Tätigkeiten und lassen die enorme soziale Bedeutung für den Kunden außer Acht.

Makler haben Grund zum Optimismus

Außerdem vernachlässigen sie die Vorteile, die die Blockchain-Technologie auch für die Datenhaltung des Maklers mit sich bringt. Denn auch Vermittler können von der Sicherheit und Nachvollziehbarkeit, der Dezentralisierung, der Transparenz und den geringen Transaktionskosten profitieren.

Makler können optimistisch in die Zukunft blicken. Digitale Kommunikation schafft neue Rahmenbedingungen, um effizienter, individueller und gezielter zu beraten und weniger Zeit mit Bürokratie und Verwaltung zu verbringen.

Voraussetzung ist, dass sie sich rechtzeitig digitalisieren und ihre Kompetenzen als Kundenkenner und Datenexperten ausbauen. Das bedeutet auch, sich neuen Technologien und Trends zu öffnen und digitale Kompetenzen ständig weiter zu entwickeln.

Nur wer seine Zukunft aktiv in die Hand nimmt, wird seinen Vorsprung gegenüber anderen Akteuren ausbauen können und sich das Vertrauen und die Loyalität der Kunden bewahren. Brokertech-Angebote können hier entscheidend unterstützen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Cash.-Ausgabe 5/2018.

Autor Manuel Ströh ist Gründer und Geschäftsführer des Brokertechs Mobilversichert.

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Digitalisierung:

Studie: Finanzbranche wird nur langsam agiler

Weniger als die Hälfte der deutschen Unternehmen ist DSGVO-fit

Deutsche Familienversicherung: Vollständig digital und erfolgreich

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.