19. April 2018, 09:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

GKV: Verbraucher verschenken Zusatzbeiträge in Milliardenhöhe

Die gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland verschenken jedes Jahr mehrere Milliarden Euro an Zusatzbeiträgen. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung des Vergleichsportals Check24 hervor.

GKV: Verbraucher verschenken Zusatzbeiträge in Milliardenhöhe

Besonders stark profitieren Versicherte in Baden-Württemberg und Thüringen vom Wettbewerb der Krankenkassen.

Durch einen Wechsel zur bundesweit günstigsten Krankenkasse hätten die Versicherten laut Check24 im Jahr 2017 mindestens 7,1 Milliarden Euro sparen können.

Darüber hinaus stehen je nach Region teilweise sogar noch günstigere Kassen zur Verfügung, was die mögliche Ersparnis für den Verbraucher weiter erhöhe.

Verbraucher haben große Auswahl

Seit 2015 erheben die Krankenkassen zum gesetzlich festgelegten Beitragssatz von 14,6 Prozent einen Zusatzbeitrag. Dieser habe 2017 im Schnitt bei 1,1 Prozent gelegen, was Beiträgen von etwa 15,2 Milliarden Euro entspreche.

Wechselten alle gesetzlich Versicherten zur bundesweit tätigen Kasse mit dem geringsten Zusatzbeitrag von 0,59 Prozent, so würden laut den Experten von Cash24 zusammen nur etwa 8,1 Milliarden Euro fällig.

Je nach Bundesland können die Verbraucher aus bis zu 57 öffentlich zugänglichen gesetzlichen Krankenkassen (GKV) wählen. Von diesen agieren insgesamt 37 verschiedene GKV bundesweit.

Regional noch höheres Sparpotenzial

Besonders in Baden Württemberg und Thüringen können gesetzlich Versicherte vom Wettbewerb der Kassen profitieren. Dort verzichte die günstigste GKV 2018 auf einen Zusatzbeitrag, die teuerste jedoch 1,7 Prozent.

Bei einem Jahreseinkommen von 53.100 Euro brutto (Beitragsbemessungsgrenze 2018) entspreche das einem Sparpotenzial von ganzen 903 Euro pro Jahr.

Verbraucher die schon mehr als 18 Monate bei ihrer GKV versichert sind, können laut Check24 jederzeit mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten wechseln. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema GKV:

Krankengeld: Die wichtigsten Fakten

DFSI: Die besten Gesetzlichen Krankenkassen

Ranking: Die kundenorientiertesten Krankenkassen

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DKM 2019: Vermittler wollen neue Produkt- oder Geschäftsfelder erschließen

Konnte das Gros der Vermittler vor der Regulierungswelle durch MiFID I und die EU-Vermittlerrichtlinie in 2007 noch weniger als drei Viertel ihrer Arbeitszeit für die Kundenberatung aufwenden, bleibt heute weniger als die Hälfte der Zeit für ihre Kerntätigkeit. Die zunehmende Regulierung setzt die Vermittler finanziell immer mehr unter Druck. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Trendstudie, die die Swiss-Life-Tochter Swiss Compare gemeinsam mit Cash. durchgeführt und auf der DKM in Dortmund vorgestellt hat.

mehr ...

Immobilien

Berechtigte Angst vor der nächsten Blase?

Einige Ökonomen warnen eindringlich vor der Gefahr, dass bald die nächste Immobilienblase platzt. Ist es wirklich Zeit, Immobilien zu verkaufen und Investments umzuschichten? Ein Gastbeitrag von Tobias Kotz, Real I.S.

mehr ...

Investmentfonds

PROXIMUS INVEST legt Spezialfonds für Gesundheitsimmobilien auf

PROXIMUS INVEST bringt einen institutionellen Spezial-AIF für Gesundheitsimmobilien auf den Markt. Der Fonds „PROXIMUS Gesundheitsimmobilien Deutschland“ investiert deutschlandweit in Ärztehäuser, Facharztzentren und Immobilien, die von Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und weiteren Anbietern im Gesundheitsmarkt betrieben werden.

mehr ...

Berater

DKV stellt Pflege Schutz Paket „PSP“ vor

Viele Betroffene und Angehörige sind mit der Pflegesituation überfordert. Das neue Pflege Schutz Paket „PSP“ von der DKV bietet daher umfangreiche Beratung auch schon vor Eintritt der Pflegebedürftigkeit. Das neue Pflegeprodukt ist ohne Gesundheitsprüfung abschließbar.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...