Anzeige
17. April 2018, 14:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ranking: Die kundenorientiertesten Krankenkassen

Um die gesetzlichen Krankenversicherer in Deutschland steht es derzeit so gut wie schon lange nicht mehr. Doch welchen Krankenkassen sind die Kunden derzeit am zufriedensten? Die Antwort liefert eine Untersuchung des Analysehauses Servicevalue.

Ranking: Die kundenorientiertesten Krankenkassen

Servicevalue hat die 32 größten Krankenkassen der Bundesrepublik in insgesamt acht Leistungskategorien getestet.

Die 110 gesetzlichen Krankenversicherer der Bundesrepublik haben im vergangenen Jahr einen Überschuss von 3,1 Milliarden Euro erzielt. Dieses Finanzplus machte sich laut Servicevalue bei einigen Versicherten durch Beitragssenkungen zu Anfang des Jahres bemerkbar.

Allerdings sei der Preis allein nicht entscheidend für die langfristige Bindung der Versicherten, da auch Leistung und Service überzeugen müssen.

Aus diesem Grund hat Servicevalue für den “Serviceatlas Krankenkassen 2018” schon zum achten Mal die 32 größten deutschen Krankenkassen anhand von acht Leistungskategorien untersucht.

Sechzehn Krankenkassen ausgezeichnet

Insgesamt haben sich dabei zehn Kassen die Höchstwertung “sehr gut” sichern können, namentlich die erstplatzierte Audi BKK, gefolgt von BIG direkt gesund, der Knappschaft, Viactiv Krankenkasse, AOK Plus, Pronova BKK, SBK, hkk Handelskrankenkasse, Techniker Krankenkasse und der IKK classic.

Weitere sechs Krankenkassen erhielten Servicevalue zufolge das Gütesiegel “gut”: BKK Mobil Oil, AOK Bremen/Bremerhaven, IKK Südwest, AOK Sachsen-Anhalt, Novitas BKK und IKK gesund plus, während die restlichen 16 Kassen ohne Auszeichnung blieben.

In den einzelnen Leistungskategorien haben sich die Versicherten erneut mit dem “Kundenservice” und der “Erreichbarkeit” am zufriedensten gezeigt, wobei die Werte hier im Vergleich zum Vorjahr noch leicht angestiegen seien.

Neueinsteiger führt in zwei Kategorien

Testsieger beim “Kundenservice” sei die Audi BKK, die in dieser Kategorie von 68 Prozent der Versicherten als “ausgezeichnet” oder “sehr gut” genannt werde. Bei der “Erreichbarkeit” stehe die BIG direkt gesund ganz vorne, ebenso wie in der Kategorie “Bonus-Programm”.

Ranking: Die kundenorientiertesten Krankenkassen

Kundenorientierung in fünf von acht Kategorien verbessert, Quelle: Servicevalue.

Auch der diesjährige Neueinsteiger hkk Handelskrankenkasse konnte sich laut Servicevalue auf Anhieb in zwei Leistungskategorien an die Führungsposition setzen: “Service-Zusatzleistungen” und “Preis-Leistungs-Verhältnis”.

Weitere Testsieger der einzelnen Leistungskategorien seien die IKK classic bei den “Wahltarifen”, die Viactiv Krankenkasse für die “Individuelle Gesundheitsförderung” und die Knappschaft bei den “Leistungserweiterungen”.

Den Untersuchungsergebnissen von Servicevalue zufolge konnte die Kundenorientierung in fünf von acht Leistungskategorien gegenüber dem Vorjahr verbessert werden. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema GKV:

Krankengeld: Die wichtigsten Fakten

DFSI: Die besten Gesetzlichen Krankenkassen

GKV: Kassen müssen über Beitragserhöhung informieren

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Renten-Klassenkampf von rechts

Die Deutschen werden immer älter. Was sie in einer sich rasch verändernden Welt am meisten ängstigt, ist die Altersarmut. 79 Prozent der Bürger sehen dies als das drängendste Problem, was ein Meinungsforschungsinstitut aktuell ermittelt hat.

Die Weirich-Kolumne

mehr ...

Immobilien

Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

In Regionen mit Wohnungsnot sollten Besitzer von Brachflächen nach Ansicht des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck zum Bauen von Häusern verpflichtet werden. Das sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Investmentfonds

Inflationsrate erreicht Ziel der EZB

Die Inflation ist im Euroraum auf zwei Prozent gestiegen und hat somit das langfristige Ziel der Europäischen Zentralbank erreicht. Doch sind die Preise sind nicht gleichmäßig gestiegen, die Kerninflation ist nach wie vor gering.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Platzierung von 114.000 Euro Eigenkapital pro Anleger

Die Hahn Gruppe hat die zehn Millionen Euro Eigenkapital ihres Pluswertfonds 171 innerhalb von drei Monaten voll platziert. Die Anzahl der Anleger indes ist gering. Ein Nachfolgefonds soll noch im Sommer auf den Markt kommen.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...