27. September 2018, 12:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Versicherungsombudsmann

Die Mitgliederversammlung des Versicherungsombudsmann e.V. hat Dr. h. c. Wilhelm Schluckebier zum Nachfolger von Prof. Dr. Günter Hirsch als Ombudsmann gewählt. Der ehemalige Richter des Bundesverfassungsgerichts wird zum 1. April 2019 als neuer Ombudsmann in das Amt eingeführt.

 

Dr -h -c -Wilhelm-Schluckebier-Foto-Klaus-Lorenz in Neuer Versicherungsombudsmann

Dr. h.c. Wilhelm Schluckebier, von 2006 bis 2017 Richter am 1. Senat des Bundesverfassungsgericht wird neuer Versicherungsombudsmann.

 

Schluckebier kann auf eine außerordentlich vielseitige, erfolgreiche Karriere in der Justiz zurückblicken. 1995 wurde er Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 1999 Richter am Bundesgerichtshof und 2004 wurde er zudem mit den Aufgaben des Präsidialrichters betraut.

Am 7. September 2006 wählte der Bundestag Schluckebier zum Richter des Bundesverfassungsgerichts, wo er unter anderem für das Recht des Versicherungswesens zuständig war. Im November 2017 schied er aus diesem Amt aus.

Am 31. März 2019 endet die Amtszeit von Professor Dr. Günter Hirsch. Er hatte die Aufgabe des Ombudsmannes 2008 im Anschluss an sein Amt als Präsident des Bundesgerichtshofs übernommen; davor war er Richter am Europäischen Gerichtshof.

 

Seite 2: Branchenweit anerkannte Schlichtungsstelle

 

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Hartwig Haas: “BU-Versicherung muss bezahlbar sein”

Die Dialog Lebensversicherung bietet unter anderem auch
 jungen Menschen günstige Lösungen zur Absicherung der Berufsunfähigkeit an. Cash. sprach darüber mit Hartwig Haas, Leiter Vertrieb Deutschland 
der Dialog Lebensversicherungs-AG.

mehr ...

Immobilien

Nach 12 Jahren Immobilienboom: Wohnungsmieten und Neubaukaufpreise stagnieren

Seit Jahresbeginn stagnieren die Mietpreise für Bestandswohnungen stagnieren. Ausserdem werden Neubau-Eigentumswohnungen nicht mehr im gleichen Maß nachgefragt. Was der IMX von ImmobilienScount24 noch verrät.

mehr ...

Investmentfonds

NEUER LAUFZEITFONDS FRANKLIN GREEN TARGET INCOME 2024 FUND

Es ist ein weiterer “Buy and Hold”-Fonds für europäische Investoren von Franklin Templeton aufgelegt. Der neue Laufzeitfonds folgt auf den Franklin Target Income 2024 Fund, dem in Europa Anleger 557 Millionen Euro anvertraut haben. Es handelt sich um ein festverzinsliches Portfolio mit „Engagement-Strategie“; ESG-Fokus insbesondere auf Energiewende (Co2-Emissionen) und Wasserknappheit.

mehr ...

Berater

BDI: Die Europawahl – Eine Schicksalswahl?

Als Schicksalswahl bezeichnen viele die bevorstehende Europawahl – auch weil Populisten und EU-Gegner mit Zulauf rechnen. In Deutschland findet die Wahl am Sonntag statt. Die EU wirkt heute so viel wie nie auf das Leben der Menschen ein. Warum die Europawahlen und Europa wichtig sind, darüber äußert sich Miriam Philipp, stellvertretende Abteilungsleiterin in der Abteilung Research, Industrie- und Wirtschaftspolitik im Bundesverband der Deutschen Industrie.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. legt neuen Publikumsfonds „Australien 10“ auf

Real I.S. legt einen neuen Publikumsfonds auf. Gegenstand des Fonds ist eine voll vermietete Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra. Die 
prognostizierte, durchschnittliche Auszahlung soll 4,75 % p. a. betragen.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...