20. März 2018, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Treffen der Insurtechs in der Hamburger Handelskammer

Die Hamburg School of Business Administration (HSBA) veranstaltet am 29. Mai 2018 den 1. Hamburg Insurance Innovation Day in der Handelskammer Hamburg.

Handelskammer-HH in Treffen der Insurtechs in der Hamburger Handelskammer

In der Handelskammer Hamburg präsentieren sich Start ups aus der Versicherungsbranche.

Die Veranstaltung bildet ein Forum, um sich schnell über die Geschäftsmodelle von 20 relevanten Startups aus der Insurtech-Szene aus ganz Deutschland zu informieren. Im Fokus stehen aktuelle Entwicklungen der Versicherungsbranche, die stärker denn je in eine digitale und innovative Zukunft steuert. Schirmherr der Veranstaltung ist der Finanzplatz Hamburg e.V.

Breites Themenfeld abgedeckt

“Wir haben die Teilnehmer bewusst so ausgewählt, dass sie ein breites Themenfeld abdecken”, erklärt Prof. Dr. Florian Elert von der HSBA. So sind auf dem Hamburg Insurance Innovation Day Startups vertreten, die das gesamte Versicherungsgeschäft komplett digital abwickeln wollen, die Vertriebsprozesse im stationären Vertrieb verbessern oder den Absatz von Gewerbeversicherungen vereinfachen möchten. Zudem stellen einige Startups Lösungen vor, die eine Automatisierung der Kundenkommunikation nach vorn bringen oder den Produkteinführungsprozess beschleunigen wollen.

Zukunftsorientiertes Fachpublikum als Zielgruppe

Der Hamburg Insurance Innovation Day richtet sich an ein innovatives, zukunftsorientiertes Fachpublikum. “Unsere Zielgruppe sind Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen, Maklerhäusern und Vertrieben sowie Gründer von Startups und Investoren,” betont Prof. Elert. Entsprechend vielfältig sei das Programm. Es umfasse die Vorstellungen der Startups aus dem Versicherungsbereich, Vorträge von ausgewählten Entscheidern zur Zukunft der Versicherungswirtschaft sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema: Die digitale Transformation von Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertrieben.“  (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Ob die Zinszusatzreserve dann langfristig ausreicht, kann sehr unterschiedlich sein”

Die Lebensversicherer steuern auf eine neue Talsohle niedriger Zinsen zu. Dies meldet die Deutsche Presse Agentur (dpa) heute morgen. Cash.Online fragt nach, Lars Heermann, Bereichsleiter Analyse und Bewertungen bei Assekurata, antwortet.

mehr ...

Immobilien

Mietkauf: DIW fordert Politik zum Handeln auf

In die Diskussion um den angespannten Wohnungsmarkt hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ein staatlich gefördertes Mietkauf-Modell eingebracht, von dem vor allem einkommensschwache Familien profitieren sollen. Was nun geplant werden soll.

mehr ...

Investmentfonds

Libra: Zentralbanken legen Facebook Forderungskatalog vor

Facebook muss nach Einschätzung von Zentralbanken und Weltwährungsfonds vor einer möglichen Einführung seiner Digitalwährung Libra noch viele Fragen klären. Was im nun durch die G7 Zentralbanken überreichten Forderungskatalog steht.

mehr ...

Berater

Fehlende Trennschärfe im Verbraucherschutz

Verbraucherschützer sind auf das Thema fixiert und einmal mehr warnte der „Marktwächter Finanzen“ letzte Woche vor Praktiken im „Grauen Kapitalmarkt“. Doch der war diesmal überhaupt nicht gemeint. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Familien: Chance auf Eigenheim durch Mietkauf

Mietkaufmodell könnte mehr Menschen den Erwerb einer Immobilie und damit den Aufbau von Vermögen erlauben. Monatliche Zahlungen würden sich Berechnungen zufolge im Rahmen aktueller Mieten bewegen.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...