Anzeige
20. März 2018, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Treffen der Insurtechs in der Hamburger Handelskammer

Die Hamburg School of Business Administration (HSBA) veranstaltet am 29. Mai 2018 den 1. Hamburg Insurance Innovation Day in der Handelskammer Hamburg.

Handelskammer-HH in Treffen der Insurtechs in der Hamburger Handelskammer

In der Handelskammer Hamburg präsentieren sich Start ups aus der Versicherungsbranche.

Die Veranstaltung bildet ein Forum, um sich schnell über die Geschäftsmodelle von 20 relevanten Startups aus der Insurtech-Szene aus ganz Deutschland zu informieren. Im Fokus stehen aktuelle Entwicklungen der Versicherungsbranche, die stärker denn je in eine digitale und innovative Zukunft steuert. Schirmherr der Veranstaltung ist der Finanzplatz Hamburg e.V.

Breites Themenfeld abgedeckt

“Wir haben die Teilnehmer bewusst so ausgewählt, dass sie ein breites Themenfeld abdecken”, erklärt Prof. Dr. Florian Elert von der HSBA. So sind auf dem Hamburg Insurance Innovation Day Startups vertreten, die das gesamte Versicherungsgeschäft komplett digital abwickeln wollen, die Vertriebsprozesse im stationären Vertrieb verbessern oder den Absatz von Gewerbeversicherungen vereinfachen möchten. Zudem stellen einige Startups Lösungen vor, die eine Automatisierung der Kundenkommunikation nach vorn bringen oder den Produkteinführungsprozess beschleunigen wollen.

Zukunftsorientiertes Fachpublikum als Zielgruppe

Der Hamburg Insurance Innovation Day richtet sich an ein innovatives, zukunftsorientiertes Fachpublikum. “Unsere Zielgruppe sind Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen, Maklerhäusern und Vertrieben sowie Gründer von Startups und Investoren,” betont Prof. Elert. Entsprechend vielfältig sei das Programm. Es umfasse die Vorstellungen der Startups aus dem Versicherungsbereich, Vorträge von ausgewählten Entscheidern zur Zukunft der Versicherungswirtschaft sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema: Die digitale Transformation von Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertrieben.“  (fm)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Jeder zweite Versicherer Opfer von Cyber-Kriminalität

Die Fälle von Cybercrime in der Versicherungsbranche häufen sich. Mehr als jeder zweite Versicherer (53 Prozent) war in den vergangenen zwei Jahren mindestens einmal Opfer von Cybercrime.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Preise entwickeln sich extrem unterschiedlich

Im vergangenen Jahr haben sich die Wohneigentumspreise in Deutschland überaus heterogen und weitestgehend verhaltener als im Vorjahr entwickelt. Das vermeldet aktuell der Immobilienverband IVD.

mehr ...

Investmentfonds

Raum für eine staatliche Kryptowährung?

Schweden plant, im nächsten und übernächsten Jahr die e-krona einzuführen. Darüber, ob man eine von der Zentralbank initiierte Kryptowährung braucht, sprachen Kerstin af Jochnick von der schwedischen Zentralbank und Professor Sandner von der Frankfurt School of Finance. Die ersten Eindrücke vom Faros Institutional Investors Forum.

mehr ...

Berater

Mitarbeiterpotenzial voll ausschöpfen

Unternehmen bleiben profitabel, solange sie ein erfolgreiches Vertriebsmanagement mit engagierten Mitarbeitern besitzen. Schätzungen zufolge geben Firmen daher pro Jahr 1.000 Euro pro Arbeitnehmer im Rahmen von Schulungsmaßnahmen aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Et hätt noch immer jot jejange: Wirtschaft unvorbereitet auf Brexit

Laut Theresa May ist der Gordische Knoten bei den Brexit-Verhandlungen durchschlagen. Ob der Kompromiss das britische Parlament passiert, darf bezweifelt werden, bringen sich doch Mays Gegner bereits in Position.

mehr ...