Anzeige
5. Juni 2018, 16:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Zukunft der Versicherer” als Livestream auf Cash.Online

Im Rahmen des 31. Internationalen Aktuarkongresses, der in diesem Jahr in Berlin stattfindet diskutieren Experten die Auswirkungen der seit langem andauernden Niedrigzinsphase auf Versicherer und Pensionsfonds. Seien Sie per Livestream auf www.cash-online.de dabei

DAV1 in Zukunft der Versicherer als Livestream auf Cash.Online

31. Weltkongress der Aktuare in Berlin

Auf dem Weltkongress der Aktuare in Berlin diskutieren mehr als 2.700  Versicherungsverteter aus aller Welt bis zum 8. Juni Trends, Herausforderungen und Chancen der globalen Versicherungswirtschaft. Von Mittwoch bis Freitag finden täglich Diskussionsrunden zu übergreifend wichtigen Themen für die Versicherer statt. Cash.Online bietet Ihnen die Gelegenheit diese Gesprächsrunden per Livestream zu verfolgen.

Folgende Themen werden diskutiert:

  • Mittwoch, 6.6. in der Zeit von 8:30 bis 10:00 Uhr: Future of Low Interest Rate Environment – welche Strategien Versicherer und Pensionsfonds angesichts anhaltend niedriger Zinsen haben, ihre Existenz und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern.

Teilnehmer der Diskussion sind: Peter Praet, Direktoriumsmitglied der EZB; Stephen O’Hearn, Global Insurance Leader, PwC und Klaus Wiener, Chief Economist, GDV; Moderator: Ken Mungan, Chairman of the Board and leads Milliman Financial Risk Management, Milliman

  • Donnerstag, 7.6. in der Zeit von 11:00 bis 12:30 Uhr: Future of Mobility – Digitalisierung und selbstfahrende Autos revolutionieren den Mobilitätssektor, mit gravierenden Auswirkungen auf die Tarifgestaltung der Versicherer.

Teilnehmer der Diskussion sind: Alexander Sixt, Member of the Executive Board (CAO), Sixt und Frank Sommerfeld, Member of the Board of Management, Allianz; Moderator: Bernhard Lang (Member of Board of Directors, msg systems

  • Freitag, 8.6. in der Zeit von 11:00 bis 12:30 Uhr: Future of Regulation – Europas Versicherer müssen sich ständig mit neuen regulatorischen Herausforderungen auseinandersetzen, die nicht zuletzt weitreichende Folgen auf das Risikomanagement haben. In welche Richtung sich die Regulierung entwickelt, wie sich unnötige Komplexität reduzieren lässt und wie sich Versicherer hinsichtlich neuer Regulierungserfordernisse positionieren sollten

Teilnehmer der Diskussion sind: Gabriel Bernardino, Chairman of the European Insurance and Occupational Pensions Authority, EIOPA; Yannick Hausmann, Group General Counsel, Zurich Insurance Group; Felix Hufeld, President of the German Federal Financial Supervisory Authority, BaFin; Patrick Raaflaub, Group Chief Risk Officer and Member of the Group Executive Committee, Swiss Re, und Elise Liebers, Senior Director of International Policy, NAIC; Moderator: Nils Dennstedt, Partner Deloitte, B&W Deloitte

Foto: DAV

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Ausbildung, Studium, Arbeitslosigkeit: Wie Schulabgänger versichert werden

Für viele Schulabgänger beginnt der Ernst des Lebens mit einer Ausbildung, andere starten ins Studium. Wer keinen Platz für die Lehre oder an der Uni ergattert hat, ist möglicherweise erst einmal arbeitslos. Je nach Situation muss die Vorsorge und Krankenheitsabsicherung anders geregelt werden.

mehr ...

Immobilien

Warum die Maßnahmen des Wohngipfels verpuffen

Der Wohngipfel, der am Freitag in Berlin stattfand, um Lösungen für die Wohnungsnot und gegen die galoppierenden Mieten in Deutschland zu finden, kann laut Ifo-Institut nur ein erster Schritt sein. 

mehr ...

Investmentfonds

Warum der US-Handelskrieg eine Chance für die EU ist

Amerikas saure, nicht süße Handelspolitik zwingt China, Alternativen zu suchen. So belebt Peking die eurasische Seidenstraße wieder und holt Russland mit ins Boot. Beide Länder verbindet sicher keine Liebesbeziehung, aber für eine Vernunftehe gegen den gemeinsamen Feind USA reicht es allemal. Könnte man auch noch Europa anbinden, würde sich der bislang zeitintensive Seeweg chinesischer Exporte in die westliche Welt erheblich verkürzen. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Plausibilitätsprüfung! Unbegrenztes Haftungsrisiko für Vermittler?

Anlagevermittler sehen sich vor Gericht nicht selten dem Vorwurf ausgesetzt, sie hätten die Plausibilität des Prospekts nicht geprüft. Wo sind die Grenzen und wie können Vermittler Pflichten reduzieren?

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium veröffentlicht geprüften Portfoliobericht

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat den aktuellen Portfoliobericht des Unternehmens vorgelegt. Anders als offenbar beim ehemaligen Konkurrenten P&R läuft demnach alles vertragskonform.

mehr ...

Recht

Welche finanziellen Vorteile die Eheschließung bringt

Heiraten – ja oder nein? Keine einfache Entscheidung, doch auch neben der Liebe gibt es gute Gründe dafür. Die Experten der DVAG erklären, wie sich Eheleute bei Steuern und Versicherungen besserstellen können und geben Tipps, was sie beachten sollten.

mehr ...