5. April 2019, 13:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sicher auf der Nordschleife: BMW & Ergo bringen “Track Day”-Police

Die BMW Bank und Ergo Mobility Solutions kooperieren auf der Rennstrecke: Gemeinsam bieten beide einen Sicherheitspass an, der Besitzer eines BMW M oder M-Performance-Modells bei Track Days auf der Rennstrecke schützt.

Shutterstock 1035959809 in Sicher auf der Nordschleife: BMW & Ergo bringen Track Day-Police

Ob Assen, Nordschleife, Hockenheim, Lausitz, Zolder oder Zandvoort: Die Track Day Versicherung für BMW greift auf allen bekannten Rennstrecken.

 

Ab dem 1. April können sich Rennbegeisterte auch kurzfristig über eine Website registrieren und eine Absicherung für geschlossene Fahrveranstaltungen tageweise online buchen. Geschwindigkeitsenthusiasten ist es damit möglich, sich schnell und unkompliziert für eine Fahrt im eigenen Sportler auf einer Rennstrecke abzusichern.

Der Abschluss sei denkbar leicht, teilten BMW und Ergo mit: Nutzer müssen lediglich auf die Landingpage des Versicherungspartners Ergo klicken (https://trackday.ergo.de), Datum und Rennstrecke angeben, das eigene Fahrzeugmodell auswählen und das Rennprofil vervollständigen.

Ist dies geschehen, können sie sich abschließend den Trackday-Safetypass direkt auf ihr Smartphone laden. Buchbar ist der Schutz für alle BMW M und M Performance-Modelle sowie für weitere ausgewählte BMW Fahrzeuge.

Das Produkt richtet sich nach Angaben der beiden Partner an Motorsportfreunde, die erleben möchten, wie viel Spaß in ihrem Rennboliden steckt. Zum Abschluss dieses Schutzes braucht es ausschließlich einen gültigen Führerschein. Eine Rennlizenz ist nicht erforderlich. Das Mindestalter liegt bei 25 Jahren. (dr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Inflationsschub dank selbstgenutztem Wohneigentum?

Steigende Löhne im Dienstleistungssektor dürften die Inflation der Eurozone etwas beflügeln. Könnten die Kosten für selbstgenutztes Wohneigentum diesen Trend verstärken?

mehr ...

Investmentfonds

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...