Sicher auf der Nordschleife: BMW & Ergo bringen „Track Day“-Police

Die BMW Bank und Ergo Mobility Solutions kooperieren auf der Rennstrecke: Gemeinsam bieten beide einen Sicherheitspass an, der Besitzer eines BMW M oder M-Performance-Modells bei Track Days auf der Rennstrecke schützt.

Ob Assen, Nordschleife, Hockenheim, Lausitz, Zolder oder Zandvoort: Die Track Day Versicherung für BMW greift auf allen bekannten Rennstrecken.

 

Ab dem 1. April können sich Rennbegeisterte auch kurzfristig über eine Website registrieren und eine Absicherung für geschlossene Fahrveranstaltungen tageweise online buchen. Geschwindigkeitsenthusiasten ist es damit möglich, sich schnell und unkompliziert für eine Fahrt im eigenen Sportler auf einer Rennstrecke abzusichern.

Der Abschluss sei denkbar leicht, teilten BMW und Ergo mit: Nutzer müssen lediglich auf die Landingpage des Versicherungspartners Ergo klicken (https://trackday.ergo.de), Datum und Rennstrecke angeben, das eigene Fahrzeugmodell auswählen und das Rennprofil vervollständigen.

Ist dies geschehen, können sie sich abschließend den Trackday-Safetypass direkt auf ihr Smartphone laden. Buchbar ist der Schutz für alle BMW M und M Performance-Modelle sowie für weitere ausgewählte BMW Fahrzeuge.

Das Produkt richtet sich nach Angaben der beiden Partner an Motorsportfreunde, die erleben möchten, wie viel Spaß in ihrem Rennboliden steckt. Zum Abschluss dieses Schutzes braucht es ausschließlich einen gültigen Führerschein. Eine Rennlizenz ist nicht erforderlich. Das Mindestalter liegt bei 25 Jahren. (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.