20. November 2019, 11:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Talanx sieht Sorgenkind Feuerversicherung auf gutem Weg

Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) gibt bei der Sanierung seiner schon lange defizitären Industrie-Feuerversicherung weiter Gas. Im kommenden Jahr dürften die Beiträge in dem Bereich ausreichen, um die Aufwendungen für Schäden, Verwaltung und Vertrieb zu decken, teilte das Unternehmen mit.

125296453 in Talanx sieht Sorgenkind Feuerversicherung auf gutem Weg

In der gesamten Sparte Industrieversicherung, zu der das Feuergeschäft zählt, soll die Schaden-Kosten-Quote unter 100 Prozent liegen.

Das entspricht einer kombinierten Schaden-Kosten-Quote von rund 100 Prozent. In der gesamten Sparte Industrieversicherung, zu der das Feuergeschäft zählt, soll die Quote unter 100 Prozent und damit im grünen Bereich liegen.

Talanx hatte bei seinen Kunden in der Industrie zuletzt an der Preisschraube gedreht, um den Geschäftsbereich aus den roten Zahlen zu bringen. Dadurch ging dem Konzern auch Geschäft verloren, wie Finanzvorstand Immo Querner vor wenigen Tagen eingeräumt hatte.

Mittelfristig soll die Industrieversicherung eine Schaden-Kosten-Quote von 97 Prozent erreichen, langfristig sind 95 Prozent geplant. Die Eigenkapitalrendite soll mittelfristig auf acht Prozent und langfristig auf zehn Prozent steigen. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wegfall des Soli: IVFP bringt Solirenten-Rechner

Für 90 Prozent der heutigen Steuerzahler wird ab 2021 der Solidaritätszuschlag vollständig entfallen. Die Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat jetzt einen neuen Rechner entwickelt, mit Vermittler Kunden bereits heute Empfehlungen geben können, wie sich die Milliarden sinnvoll angelegen lassen.

mehr ...

Immobilien

M&G erwartet stabile Immobilienrenditen in Asien

„Die Immobilienrenditen werden wohl angesichts einer unterstützenden Makropolitik und ausgewogener Angebots- und Nachfrageprognosen stabil bleiben. So erwarten wir 2020 für die Industriestaaten der APAC eine Gesamtrendite bei Logistikimmobilien von rund 9 Prozent und bei Büroimmobilien von rund 7 Prozent“, sagt Jonathan Hsu, Head of Research Asia bei M&G Real Estate (Foto anbei), mit Blick auf die Entwicklung der asiatischen Immobilienmärkte.

mehr ...

Investmentfonds

Polleit, Degussa Goldhandel: “Preisfeuerwerk für Palladium und Rhodium”

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, mit einem Kurzkommentar zur Entwicklung bei Palladium und Rhodium.

mehr ...
20.01.2020

Kaufrausch in China

Berater

Scholz’ Finanzsteuer auf EU-Ebene in Gefahr

Die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz geplante Finanztransaktionssteuer trifft bei den EU-Partnern auf heftigen Widerstand. Scholz’ Vorschlag sei “so nicht akzeptabel”, sagte der österreichische Finanzminister Gernot Blümel am Dienstag in Brüssel. Nötig sei ein neuer Vorschlag, sonst werde Österreich bei der Steuer nicht mitmachen.

mehr ...

Sachwertanlagen

585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezialfonds platziert

Die Real Exchange AG (REAX), ein Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, erhielt im vergangenen Jahr Platzierungsaufträge in Höhe von 585 Millionen Euro für offene Immobilien-Spezial-AIFs und darf nun auch im Zweitmarkt aktiv werden. 

mehr ...

Recht

Digitalsteuer: Macron will Deal mit Trump

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

mehr ...