11. Februar 2019, 12:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherer: Digitale Angreifer auch in Zukunft abwehren

So verfolge Ping An konsequent den Ökosystemansatz, lerne von anderen Anbietern und besetze zunehmend auch Nicht-Versicherungsteile aktiv. EY Innovalue zufolge verfügt das Unternehmen über etwa 1.000 eigen Ärzte, deren Diagnosen systematisch KI-Systeme trainieren.

Schon vor Jahren seien die meisten Systeme in die Cloud überführt worden – zugunsten des technologischen Vorsprungs von Ping An.

Das Unternehmen verfüge über umfangreiche Daten zu mehr als 800 Millionen Menschen, die mit modernster Technologie ausgewertet und genutzt werden. Eine so konsequente Datennutzung sei hierzulande noch nirgends zu erkennen.

Versicherer müssen sich weiterentwickeln

Wann und wie diese Geschäftsmodelle in den deutschen Versicherungsmarkt eintreten bleibe noch abzuwarten. Noch stehen die hiesigen Anbieter unter dem Schutz der Eigenheiten des nationalen Marktes und ihres guten Kundenzugangs.

In den nächsten fünf Jahren sei daher noch nicht mit massiven Veränderungen der Vertriebslandschaft zu rechnen. Jedoch werden die genannten Geschäftsmodelle nicht passiv bleiben.

Aus diesem Grund sollten die deutschen Versicherer ihre Vorteile an der Kundenschnittstelle nicht leichtfertig aufs Spiel setzen, sondern intensiv an ihrem systematischen Ausbau arbeiten, erklärt der Marktkommentar von EY Innovalue.

Autorin Julia Palte ist Partnerin in der Insurance Practice bei EY Innovalue.

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Digitalisierung:

Insurtech Clark kauft weiter zu

Digitalstrategien: Vorreiter Asien

Facebook: Kartellamt untersagt Datensammlung außerhalb des Netzwerks

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...