Passend für Immobilienkäufer: Allianz bietet Risikoleben mit fallender Versicherungssumme

Die Allianz Leben bietet über ihre Tochter Deutsche Lebensversicherungs-AG eine Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme. Damit zielt der Versicherer insbesonderer auf Immobilienkäufer, die ihre Darlehen absichern möchten.

Die Allianz bietet Immoblienkäufern jetzt eine Lösung zur Absicherung von Immobiliendarlehen an.

Bei einer Immobilienfinanzierung, die kontinuierlich getilgt wird, kann Bedarf für einen Risikoschutz mit fallender Versicherungssumme bestehen, da Haus oder Wohnung schon teilweise abbezahlt sind.

Mit der Einführung einer Risikolebensversicherung mit fallender Versicherungssumme bietet die Allianz nun eine neue, attraktive Lösung zur Absicherung von Immobiliendarlehen an, und zwar über die Deutsche Lebensversicherungs-AG, ein Tochterunternehmen von Allianz Leben. Bei dem neuen Angebot fällt die Anfangsversicherungssumme jährlich konstant, ansonsten entspricht es in Aufbau, Garantien und Optionen dem bestehenden Tarifwerk.

Kunden können bei Vertragsabschluss für das letzte Versicherungsjahr flexibel eine Endversicherungssumme zwischen 95 Prozent und null Prozent der Anfangsversicherungssumme wählen.

Der Beitrag bleibt während der gesamten Laufzeit konstant. Wird Berufsunfähigkeit mitversichert, bleibt die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente unverändert. Die Versicherung ist auch als Partnerversicherung erhältlich. (dr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.