Paukenschlag bei Talanx und HDI: Überraschender Rückzug von Christopher Lohmann – Jens Warkentin übernimmt

Foto: HDI
Überraschender Rückzug: Dr. Christopher Lohmann (re.) legt den Vorstand bei HDI nieder. Nachfolger wird Jens Warkentin.

Überraschung bei HDI-Talanx: Der für die Privat- und Firmenversicherung Deutschland der Talanx Gruppe verantwortliche Vorstand Dr. Christopher Lohmann (53) zieht sich aus persönlichen Gründen und aus eigenem Wunsch aus dem Vorstand zurück und übergibt seine Aufgaben an Finanzvorstand Jens Warkentin (55).

In den kommenden Wochen wird Lohmann, der auch CIO der Talanx und CEO der HDI Deutschland AG ist, eine geordnete Übergabe an seinen Nachfolger sicherstellen, um sich im Jahr 2023 neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

„Nach fast 24 Jahren im operativen Management, als Vorstand und CEO in großen Versicherungsunternehmen der DACH Region, möchte ich mich beruflich noch einmal neu orientieren„, sagte Lohmann. Er sei dankbar für den Erfahrungsschatz, den er in verantwortungsvollen Aufgaben sammeln durfte. Jetzt freue er sich mich darauf, sein Wissen, beispielsweise in der Transformation und Digitalisierung von Unternehmen, in einer anderen Rolle einzubringen und weiterzugeben, wird Lohmann zitiert.

Als Aufsichtsrat der Neodigital AG bleibt Lohmann aber der Talanx Gruppe verbunden. Nachfolger von Jens Warkentin als Finanzvorstand wird Dr. Thorsten Pauls (49)

Von der Gothaer zu Talanx

Der Talanx Gruppe dankte der scheidende Vorstand für das in ihn gesetzte Vertrauen und die unternehmerische Freiheit. „Die vergangenen drei Jahre waren sehr erfüllend“, sagte Lohmann. Lohmann kam von der Gothaer zu Talanx. Dort war er Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung AG und Mitglied des Vorstands der Gothaer Versicherungsbank VVaG sowie der Gothaer Finanzholding AG. Zuvor war er 18 Jahre bei der Allianz tätig.

Dort leitete er unter anderem das Industrieversicherungsgeschäft der Allianz Global Corporate & Specialty in Zentral- und Osteuropa, den Betriebsstandort Köln und die Vertriebsdirektion München der Allianz Deutschland AG inklusive Bankenkooperation. Als Aufsichtsrat der Neodigital AG bleibt er der Talanx Gruppe verbunden und wird das gemeinsame Joint Venture begleiten.

Warkentin wird auch Chief Information Officer

Warkentin soll Talanx-Angaben zufolge Chief Information Officer im Talanx Vorstand mit Verantwortung für die IT der Erstversicherung in Deutschland werden. Er verfüge über umfassende Erfahrung in allen Bereichen der Versicherungswirtschaft, betont der Konzern.

Seit Oktober 2018 ist Warkentin Finanzvorstand des Geschäftsbereiches Privat- und Firmenversicherung Deutschland in der Talanx Gruppe und hat auch stellvertretend Aufgaben des CEO übernommen. Von Mai 2019 bis Juni 2022 war er zudem Personalvorstand für alle Beschäftigten der deutschen Erstversicherung.

Vor dem Wechsel zu Talanx war Warkentin Chief Operation Officer bei Axa Deutschland. Warkentins Aufgaben als Personalvorstand übernimmt Dr. Thorsten Pauls. Er gilt als erfahrener Risikomanager und Finanzvorstand.

Seit 2018 ist der Mathematiker und Aktuar bereits Finanzvorstand der Bancassurance-Unternehmen der Talanx Gruppe: TARGO Lebensversicherung AG, TARGO Versicherung AG, neue leben Lebensversicherung AG, neue leben Unfallversicherung AG, PB Lebensversicherung AG und PB Versicherung AG. Bereits seit 2014 leitet er das Risikomanagement von HDI Deutschland.

Herbert K. Haas, Aufsichtsratsvorsitzender der Talanx AG, dankt Dr. Lohmann im Namen des gesamten Aufsichtsrats für seine Arbeit: Lohmann habe den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland als Einheit weiterentwickelt und strategisch neu ausgerichtet, so Haas. Dies gelte für die Sach- wie die Lebensversicherung.

„Dafür danken wir ihm und wünschen ihm beruflich und privat alles Gute. Herrn Warkentin wünsche ich viel Erfolg für seine neue Aufgabe. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in allen Bereichen des Versicherungsgeschäfts und wird diese nutzen, um die ambitionierten Ziele des Geschäftsbereiches zu erreichen“, sagt Haas.

Torsten Leue, Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Aufsichtsratsvorsitzender der HDI Deutschland AG, sagt: „Christopher Lohmann hat in der Sachversicherung unsere Marktanteile ausgebaut und innovative Partnerschaften geschlossen wie zum Beispiel die Kooperation mit Neodigital. Zugleich hat er das Geschäft mit Lebensversicherungen zukunftsfest gemacht. Dafür gebührt ihm unser Dank. Für die nun beginnende spannende Phase der Neuorientierung und die Zeit danach wünsche ich ihm alles Gute. Auf die Zusammenarbeit mit Jens Warkentin freue ich mich sehr. Er wird die mit der Strategie Go25 eingeleitete Neuausrichtung des Geschäftsbereiches weiter vorantreiben und mit seiner hohen Expertise in strategischen, betrieblichen und vertrieblichen Themen weiter stärken. Auch Thorsten Pauls wünsche ich viel Erfolg für seine neue Aufgabe. Er wird einen wichtigen Beitrag zum profitablen Wachstum des Geschäftsbereichs leisten.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel