Anzeige
26. September 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

pma relauncht Internet-Auftritt

Der Maklerpool pma GmbH, Münster, hat passend zur Unternehmensstrategie seinen Online-Auftritt neu gestaltet. Nachdem bislang neben den grundlegenden Aufgaben eines Pools ein spezieller Fokus im Bereich EDV lag, mit der die Unterstützung der Makler durch neue Software-Lösungen erheblich verbessert werden konnte, wurde nun auch eine neue Visitenkarte im Internet unter www.pma.de geschaffen.

Ziel: Der neue Auftritt sollte nutzenorientierter, attraktiver und funktionaler werden. Daher verweist schon in der Kopfleiste ein Leuchtturm auf die besondere Vertriebsstruktur des Pools: Denn neben Spezialisten für bestimmte Sparten verfügt pma seit einiger Zeit über eine steigende Anzahl regionaler Ansprechpartner für Interessenten und Partner, so genannte Leuchttürme. ?Mit der Bezeichnung Leuchtturm umschreiben wir trefflich, wobei es uns mit dem neuen System geht. Wir wollen den Vermittlern Richtung, Orientierung und Sicherheit geben?, erläutert Dr. Bernward Maasjost, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Die zu 100 Prozent zum US-Konzern Prudential Financial gehörende pma verfügt über 550 Makleranbindungen und erzielte 2004 Provisionserlöse in Höhe von 21 Millionen Euro. Die Münsteraner wenden sich vor allem an klassische Einzelberater wie auch an kleine und mittlere Vertriebe. Dabei zielt der Pool auf eine dauerhafte und umfangreiche Zusammenarbeit. ?Darunter verstehen wir erstens ein spartenübergreifendes Angebot, das alle Versicherungssparten, Investmentfonds, Beteiligungen und Kredite einschließt. Zweitens wollen wir konzeptionelle Problemlösungen statt Produktverkauf. Und drittens unterstützt pma den gesamten Geschäftsprozess des Vermittlers?, so Maasjost weiter.

Die Zielrichtung ist für den Geschäftsführer klar: ?Ein Unternehmen wie Prudential setzt klar und deutlich auf Wachstum, sei es organisch, durch Zukauf oder Kooperationen.? Eine kürzlich vereinbarte Zusammenarbeit mit der Securess AG (cash-online berichtete) zeige, dass es den Münsteranern ernst mit den Expansionsplänen sei.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau in Berlin zieht deutlich an

Der Wohnungsbau in Berlin kommt weiter in Schwung. Im vergangenen Jahr genehmigten die Behörden 25.063 neue Wohnungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Das ist die höchste Zahl seit 1997.

mehr ...

Investmentfonds

Brasilien bietet ausgezeichnete Reformdynamik

In den vergangenen Jahren war das Image von Brasilien bei Anlegern deutlich angekratzt. Allerdings hat sich in dem bevölkerungsreichsten Land viel bewegt, so dass die Situation neu bewertet werden muss. Gastkommentar von Maarten-Jan Bakkum, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Sachwertbranche lebt noch

Zwei Veranstaltungen in der vergangenen Woche belegen eine Belebung der Sachwertbranche, ließen aber auch Fragen offen. Antworten gibt es vielleicht auf einem weiteren Event an diesem Mittwoch. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
24.03.2017

Lacuna goes Canada

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...