Anzeige
30. Juni 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Bundesbürger wollen weiter den Sparstrumpf füllen

Während andernorts auf Pump gelebt wird, sparen die Deutschen für ihr Leben gern. Ein oft bemühtes Klischee, das allerdings durch eine aktuelle Studie von Axa Investment Managers (Axa IM) Bestätigung findet: Auf die Frage “Stellen Sie sich vor, Sie hätten 50.000 Euro zur Verfügung – was würden Sie am ehesten damit tun?” antworteten 65 Prozent der Befragten, dass Sie das Geld zurücklegen würden.

Interessant sind für die Deutschen demnach besonders Formen der “sicheren Geldanlage” wie das Sparbuch (29 Prozent) und kurzfristige Geldanlagen (23 Prozent). In Investmentfonds würden nur drei Prozent der Menschen anlegen – 2008 waren es noch 14 Prozent.

Die Umfrage-Ergebnisse überraschen insofern, als die traditionell sparsam veranlagten Bundesbürger zuletzt viel für ihre Konsumfreude gelobt wurden. Mitten in der Krise steigt die Kauflust der Deutschen ? zu diesem Schluss kamen vor gut einer Woche die Marktforscher vom GfK.

“Die Konsumlaune der Deutschen hat sich auf breiter Front verbessert”, erklärte GfK-Experte Rolf Bürkl, als er den für Juli prognostizierten Anstieg des Konsumklimaindex von 0,3 auf 2,9 Punkte bekanntgab.

Die Teuerungsrate bewegt sich aktuell nahe der Nulllinie, da verwundert es wenig, dass die Deutschen ihre Freude am Shoppen entdecken. Das ist derzeit auch besonders wichtig, da die exportorientierte deutsche Wirtschaft unter dem eingebrochenen Welthandel besonders leidet und deshalb zunehmend auf ihre eigenen Verbraucher angewiesen ist.

Nichtsdestotrotz gehen die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute für das kommende Jahr von drastischen Rückschlägen beim Konsum aus. Dann dürften die Schockwellen der Wirtschaftskrise den hiesigen Arbeitsmarkt ihrer Einschätzung nach voll erwischt haben. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Allianz gewinnt Standard Chartered als Vertriebspartner für Asien

Der Versicherungskonzern Allianz und die Standard Chartered Bank haben eine Zusammenarbeit über 15 Jahre im Bereich der Schadenversicherung in Asien beschlossen.

mehr ...

Immobilien

Endspurt zum Immobiliardarlehensvermittler

Ab dem 21. März 2017 benötigen Immobiliardarlehensvermittler eine gesonderte Erlaubnis nach Paragraf 34 i GewO. Wer über diese verfügt, kann Kreditnehmern beispielsweise durch Forwarddarlehen einen echten Liquiditätsvorteil verschaffen.

Gastbeitrag von Volker H. Grabis, Deutsche Makler Akademie

mehr ...

Investmentfonds

Ellwanger & Geiger: Gefährliche Präsidentschaften

Die kommende Präsidentschaft wirft unzählige Fragen auf und schürt schier unendlich viele Unsicherheiten, die Gift für die Kapitalmärkte sind. Ein Gastkommentar von Michael Beck, Bankhaus Ellwanger & Geiger.

mehr ...

Berater

Haftungsrisiken treiben deutsche Stiftungen um

Eine aktuelle Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen untersucht, wie Stiftungen mit den Haftungsrisiken umgehen. Ein Thema, das aufgrund des anhaltenden Niedrigzins-Dilemmas an Bedeutung gewinnt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos

Eine Verfassungsbeschwerde gegen angebliche Ungerechtigkeiten bei der Übertragung von DDR-Renten im Zuge der Wiedervereinigung ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht nahm die Klage eines Betroffenen schon aus formalen Gründen nicht zur Entscheidung an, wie am Mittwoch in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az. 1 BvR 713/13).

mehr ...