Anzeige
25. Februar 2015, 13:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance-Veranstalter: “Fondskonzept-Ausstieg ist unkollegial”

In einer gemeinsamen Stellungnahme zum Fondskonzept-Ausstieg aus dem “Pools & Finance“-Veranstalterkreis zeigen sich die vier verbleibenden Maklerpools enttäuscht vom Verhalten des Illertissener Unternehmens.

Pools & Finance-Veranstalter kritisieren Fondskonzept-Ausstieg

Die verbliebenen Maklerpools sind vom Fondskonzept-Ausstieg aus dem Veranstalterkreis enttäuscht.

Fondskonzept hat rund zweieinhalb Monate vor der “Pools & Finance” am 12. Mai 2015 in Frankfurt am Main seinen Ausstieg aus der Messe verkündet. Die bisherigen Mitveranstalter nehmen die Entscheidung des Maklerpools mit wenig Verständnis zur Kenntnis.

Maklerpools kritisieren Fondskonzept-Ausstieg

Fondskonzept hatte unter anderem unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung der “Pools & Finance” sowie den Ablauf und die Preisgestaltung als Ausstiegsgrung angeführt.

“Ich finde es unkollegial und unzuverlässig von Fondskonzept, so kurz vor der Messe als Mitveranstalter auszutreten, nur weil uns die Messe etwas mehr Geld kosten wird und die Pools aus der Veranstaltung keinen direkten Profit ziehen können”, kommentiert Oliver Drewes, Geschäftsführer der Hamburger Maxpool-Gruppe.

Mit der “Pools & Finance” habe man es geschafft “in absoluter Rekordzeit, eines der wichtigsten Branchentreffen für den unabhängigen Vertrieb” zu etablieren. Die ursprünglich definierten Ziele, Orientierung zu bieten und einen Platz für Austausch und Weiterbildung zu schaffen, habe man erreicht. “Damit sind wir mehr als zufrieden. Natürlich spüren auch wir den Kostendruck, der auf der Branche lastet”, so Drewes weiter.

Seite zwei: Gewinnerzielung kein “Pools & Finance”-Ziel

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Ab dem 17. November im Handel!

Special 4/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Regulierung – betriebliche Altersversorgung – Unfallversicherung – Privathaftpflicht – Gewerbehaftpflichtpolicen

Ab dem 25. Oktober im Handel!

Versicherungen

Rentenversicherung warnt vor Beitragsrisiko durch Renteneinheit

Die Rentenversicherung hat vor Beitragsrisiken durch die geplante Ost-West-Angleichung der Rente ohne Steuerfinanzierung gewarnt. Sollte das Projekt nicht aus Steuern finanziert werden, bestünde die Gefahr, dass die Obergrenze des Beitragssatzes nicht eingehalten werden könne.

mehr ...

Immobilien

Jones Lang LaSalle übernimmt Zabel Property

Jones Lang LaSalle (JLL) übernimmt die Zabel Property AG mit Unternehmenssitz in Berlin. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.

mehr ...

Investmentfonds

Wissenvorsprung durch detaillierte Analyse

In der deutschen Fondslandschaft ist mit dem Unternehmen Discover Capital ein neuer erfolgreicher Player aus Augsburg auf dem Markt aktiv.

mehr ...

Berater

VSAV mit mehr als 1.000 Mitgliedern

Wie die Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. (VSAV) mitteilt, hat sie mit augenblicklich 1.002 aktiven Mitgliedern, den Sprung über die 1.000er Marke geschafft. Insbesondere vor dem Hintergrund sinkender Vermittlerzahlen sei die wachsende Mitgliederzahl positiv zu werten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Paribus startet ersten Immobilien-Publikums-AIF

Die Paribus-Gruppe aus Hamburg hat ein Bürogebäude in Berlin-Charlottenburg für ihren ersten geschlossenen Immobilien-Publikumsfonds nach KAGB erworben. Der Vertrieb des alternativen Investmentfonds (AIF) wurde bereits gestartet.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Ab welchem Zeitpunkt gilt ein Beamter als berufsunfähig?

Wird ein Beamter wegen Dienstunfähigkeit “mit Ablauf” eines Monats in den Ruhestand versetzt, dann tritt der Versicherungsfall am letzten Tag dieses Monats ein. Damit ist der Versicherer leistungspflichtig, auch wenn die Versicherungsdauer am selben Tag endet.

mehr ...