Anzeige
30. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Doric lässt Anleger vorzeitig von Bord

Das Emissionshaus Doric Asset Finance, London/Offenbach, ermöglicht den Anlegern des Doric Flugzeugfonds 11 ihre Anteile in den kommenden zweieinhalb Jahren zu 100 Prozent an den Initiator Doric verkaufen zu können. Das Andienungsrecht gilt ab sofort für alle Anleger, die dem Fonds bis zum 1. Dezember 2009 beitreten.

Der Ausstieg ist dann für den 31. Dezember 2012 geplant. Die Kommanditisten sollen die bis zu diesem Termin erhaltenen Ausschüttungen behalten können. Ursprünglich sollte die Laufzeit der Offerte, die seit April 2009 im Vertrieb ist, erst am 31. Dezember 2028 enden. Die Anleger beteiligen sich an der Finanzierung eines Flugzeugs vom Typ A320-200, das langfristig an Air Asia verleast ist. Die prognostizierten Ausschüttungen sollen von sieben auf zehn Prozent der Einlage pro Jahr steigen. Mit der vorgezogenen Ausstiegsmöglichkeit will der Initiator eigenen Angaben zufolge seinen Kunden und Vertriebspartnern ein Höchstmaß an Flexibilität einräumen? und vermutlich dem Platzierungsverlauf etwas mehr Schub geben. Bis dato wurden lediglich zehn Prozent des geplanten Eigenkapitalvolumens von 24 Millionen US-Dollar eingesammelt. (af)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Premiumimmobilien: Die Top sechs Metropolen

Die Nachfrage nach Premiumimmobilien reißt nicht ab. Das zeigt eine Marktanalyse von Dahler & Company, die Umsatz- und Verkaufszahlen von Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser mit einem Kaufpreis ab 750.000 Euro an sechs deutschen Top-Standorten untersucht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher Fondsabsatz steigt

Investmentfonds haben laut dem Branchenverband BVI Bundesverband Investment und Asset Management im November netto 9,3 Milliarden Euro neue Mittel eingesammelt. Das sind 2,3 Milliarden Euro mehr als im Oktober.

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Schifffahrtskrise: Eine ganz bittere Pille

Die Insolvenz des Reeders und einstigen Vorzeige-Initiators Hermann Ebel ist nicht nur für die Branche der Schiffsbeteiligungen ein weiterer Tiefschlag. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...