23. August 2011, 11:33

Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds an

Das Frankfurter Emissionshaus Habona Invest hat eigenen Angaben zufolge seinen Einzelhandelsimmobilienbestand auf zehn Nahversorgungszentren und Supermärkte ausgebaut. Zwei der Neuerwerbungen sollen das Initialportfolio der neuen Offerte ausmachen, die im September starten soll.

Einkaufswagen-127x150 in Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds anDas Erstlingswerk der Hessen, der Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 01, wurde zum 30. Juni mit einem Eigenkapitalvolumen von 14 Millionen Euro und fünf angebundenen Objekten geschlossen. Wie der Initiator zudem mitteilt, habe er seitdem drei weitere Nahversorgungszentren und Einzelhandelsmärkte in Berlin, Heeslingen bei Bremen, und Namborn bei St. Wendel im Saarland erworben, die in diesen Fonds eingebracht wurden. Alle Objekte verfügten über Mietverträge mit den Ankermietern Netto und Penny mit einer Laufzeit von 15 Jahren. „Der Ankauf von vier weiteren Objekten soll in den kommenden Wochen erfolgen, so dass wir die angestrebte Diversifikation über mehrere Mieter und Regionen im Sinne unserer Anleger belegen können. Bereits heute verwalten wir Einzelhandelsimmobilien mit einer Verkaufsfläche von mehr als 14.000 Quadratmeter“, sagt Johannes Palla, einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Habona Invest GmbH. „Mit einem durchschnittlichen Ankaufsfaktor von 12,08 und den ausgehandelten Finanzierungskonditionen konnten wir unter dem prospektierten Niveau bleiben und die erste Ausschüttung für 2011 leisten“, so Palla.

Der Nachfolgefonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 02 hat ein prospektiertes Gesamtinvestitionsvolumen von 43 Millionen Euro, das zu einem Anteil von 15 Millionen Euro bei den Anlegern platziert werden soll. Die Fondslaufzeit ist wie bei dem Vorgängerprodukt für einen Zeitraum von fünf Jahren angelegt und soll den Anlegern jährliche Ausschüttungen in Höhe von sieben Prozent der Einlage bescheren. Ein Penny-Markt im schleswig-holsteinischen Nortorf und eine Netto-Filiale in Hettenleidelheim (Rheinland-Pfalz) stehen zu dem für September geplanten Vertriebsstart bereits fest. Der Beteiligungsprospekt liege derzeit der BaFin zur Prüfung vor. (af)


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Haftpflicht für Hebammen: Dauerhafte Lösung gegen steigende Prämien gefordert

Hebammen sehen sich von steigenden Haftpflichtprämien zunehmend in ihrer Existenz bedroht – sie fordern dauerhaft Abhilfe von der Politik.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Achtung Nebenkosten

Die Formel Kaufpreis abzüglich Eigenkapital reicht für eine solide Baufinanzierung nicht aus. Neben- und Betriebskosten sind elementare Bestandteile eines stabilen Finanzierungsplans. Tipps vom Baufinanzierungsportal Baufi24.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Pieter Jansen von NNIP im Exklusiv-Interview

Noch immer dominiert das Brexit-Referendum das Geschehen an den Finanzmärkten. Cash. sprach mit dem niederländischen Experten Pieter Jansen, Senior Strategist Insurance bei NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

Bafin untersucht Kreditzinsen – Umfrage bei Geldhäusern

Die Finanzaufsicht Bafin nimmt Kreditzinsen genauer unter die Lupe. Die Behörde untersucht, ob Finanzinstitute Zinsänderungen rechtzeitig an ihre Kunden weitergereicht haben, wie ein Bafin-Sprecher am Dienstag auf Anfrage sagte.

mehr ...

Sachwertanlagen

EEG-Reform: “Auf die Marktakteure wird viel Bürokratie zukommen”

Cash. sprach mit Karsten Reetz, geschäftsführender Gesellschafter der Reconcept Gruppe, über die Folgen der EEG-Novelle.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...