Anzeige
Anzeige
23. August 2011, 11:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds an

Das Frankfurter Emissionshaus Habona Invest hat eigenen Angaben zufolge seinen Einzelhandelsimmobilienbestand auf zehn Nahversorgungszentren und Supermärkte ausgebaut. Zwei der Neuerwerbungen sollen das Initialportfolio der neuen Offerte ausmachen, die im September starten soll.

Einkaufswagen-127x150 in Habona Invest kauft weiter zu und kündigt neuen Fonds anDas Erstlingswerk der Hessen, der Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 01, wurde zum 30. Juni mit einem Eigenkapitalvolumen von 14 Millionen Euro und fünf angebundenen Objekten geschlossen. Wie der Initiator zudem mitteilt, habe er seitdem drei weitere Nahversorgungszentren und Einzelhandelsmärkte in Berlin, Heeslingen bei Bremen, und Namborn bei St. Wendel im Saarland erworben, die in diesen Fonds eingebracht wurden. Alle Objekte verfügten über Mietverträge mit den Ankermietern Netto und Penny mit einer Laufzeit von 15 Jahren. „Der Ankauf von vier weiteren Objekten soll in den kommenden Wochen erfolgen, so dass wir die angestrebte Diversifikation über mehrere Mieter und Regionen im Sinne unserer Anleger belegen können. Bereits heute verwalten wir Einzelhandelsimmobilien mit einer Verkaufsfläche von mehr als 14.000 Quadratmeter“, sagt Johannes Palla, einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Habona Invest GmbH. „Mit einem durchschnittlichen Ankaufsfaktor von 12,08 und den ausgehandelten Finanzierungskonditionen konnten wir unter dem prospektierten Niveau bleiben und die erste Ausschüttung für 2011 leisten“, so Palla.

Der Nachfolgefonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 02 hat ein prospektiertes Gesamtinvestitionsvolumen von 43 Millionen Euro, das zu einem Anteil von 15 Millionen Euro bei den Anlegern platziert werden soll. Die Fondslaufzeit ist wie bei dem Vorgängerprodukt für einen Zeitraum von fünf Jahren angelegt und soll den Anlegern jährliche Ausschüttungen in Höhe von sieben Prozent der Einlage bescheren. Ein Penny-Markt im schleswig-holsteinischen Nortorf und eine Netto-Filiale in Hettenleidelheim (Rheinland-Pfalz) stehen zu dem für September geplanten Vertriebsstart bereits fest. Der Beteiligungsprospekt liege derzeit der BaFin zur Prüfung vor. (af)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

“Das wird zu niedrigeren Versicherungsprämien führen”

Martin Wehner, Leiter Private Kfz-Versicherung bei der Allianz Versicherungs-AG, sagt wie sich das autonome Fahren auf Versicherungsprämien, Haftung und Wettbewerb auswirken könnte.

mehr ...

Immobilien

BVID-Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR): Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Immobilienfinanzierer (BVID), bemängelt, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank betont Stärke

Die gewaltigen Probleme der Deutschen Bank alarmieren Börse und Politik. Feilen Bundesregierung und Finanzaufseher bereits an einem Rettungsplan für den Fall einer bedrohlichen Schieflage des größten deutschen Geldhauses? “Diese Meldung ist falsch. Die Bundesregierung bereitet keine Rettungspläne vor”, stellte das Finanzministerium am Mittwoch klar.

mehr ...

Berater

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...