Anzeige
Anzeige
5. November 2010, 09:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossen

Die Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft hat für ihren offenen Immobilienpublikumsfonds (OIF) Degi International sowie für den auf institutionelle Anleger ausgerichteten Degi Global Business die Verlängerung der Aussetzung der Anteilscheinrücknahme um weitere zwölf Monate bekannt gegeben. Die entsprechende Mitteilung ist zwei Wochen nach Ankündigung der Abwicklung des OIF Degi Europa erfolgt.

Tresor-geschlossen-ausgesetzt-closed-127x150 in Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossenLaut der Mitteilung sind für beide Fonds die derzeitigen Liquiditätsquoten nicht ausreichend, um die wahrscheinlichen beziehungsweise im Falle des Degi Global Business aufgrund von Ankündigungen durch Investoren zu erwartenden Rückgaben von Anteilscheinen zu bedienen. Eigenen Angaben zufolge treibt Aberdeen derweil intensiv Verhandlungen über Immobilienverkäufe voran, um die Liquiditätsquoten auf das für eine Beendigung der Rücknahmeaussetzung erforderliche Niveau zu erhöhen.

Nach Einschätzung des Degi-Researchs begännen sich die Immobilienmärkte zwar wieder aufzuhellen, von einer nachhaltigen Erholung seien sie aber noch ein gutes Stück entfernt. Daher geht die Gesellschaft davon aus, dass sich Verkaufserfolge erst im Laufe des kommenden Jahres erzielen lassen. Grundsätzlich werden sowohl Einzelverkäufe als auch Paketlösungen verfolgt. “In jedem Fall”, so erklärt der Vorstandsvorsitzende von Aberdeen Asset Management Deutschland, Dr. Hartmut Leser, “werden wir dafür Sorge tragen, die Immobilien zu angemessenen Preisen zu verkaufen.”

Angaben der Kapitalanlagegesellschaft zufolge sind die hohen Vermietungsquote von rund 97 Prozent beim Degi International und rund 93 Prozent beim Degi Global Business ein Indiz für die Qualität der Immobilienportfolios. (te)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] und den Fonds dann spätestens in einem Jahr wieder öffnen. Ob dies gelingt, ist aber unklar. …Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossencash-online.deImmobilienfonds: Restliche Degi-Fonds bleiben zuDAS INVESTMENT.comDegi-Fonds bleiben […]

    Pingback von Immobilienfonds Degi International bleibt zu – Trierischer Volksfreund | Immobilien Direkt 24 — 5. November 2010 @ 15:06

  2. […] Aktuell beträgt der Abschlag zum von der Fondsgesellschaft veröffentlichten Nettoinventarwert …Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossencash-online.deDegi-Fonds bleiben weiter zuHaufe.deAberdeen verlängert Schließung für zwei offene […]

    Pingback von Immobilienfonds: Restliche Degi-Fonds bleiben zu – DAS INVESTMENT.com | Immobilien Direkt 24 — 5. November 2010 @ 12:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

mehr ...

Immobilien

Conwert-Übernahme durch Vonovia perfekt

Vonovia ist es gelungen, mit dem österreichischen Immobilienkonzern Conwert zu fusionieren und so seinen Bestand um über 24.000 Wohnungen zu erweitern. Bis zum Sommer sollen die Unternehmen integriert sein.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsches Aktieninstitut mit eindeutigen Forderungen an die Politik

Viele Berliner Bundespolitiker stehen der Anlage in Aktien weiterhin extrem kritisch gegenüber. Dies könnte allerdings ein Fehler sein, da dieses Instrument ein wichtiges Mittel für die Altersvorsorge ist. Dies trifft insbesondere in dem aktuellen Niedrigzinsumfeld zu.

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Sachwertbranche lebt noch

Zwei Veranstaltungen in der vergangenen Woche belegen eine Belebung der Sachwertbranche, ließen aber auch Fragen offen. Antworten gibt es vielleicht auf einem weiteren Event an diesem Mittwoch. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
24.03.2017

Lacuna goes Canada

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...