Anzeige
Anzeige
10. November 2015, 08:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzchef der Deutsche Wohnen geht

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen streicht im Übernahmekampf gegen den Rivalen Vonovia den Posten des Finanzchefs. Andreas Segal nimmt nach nicht einmal zwei Jahren im Vorstand seinen Hut, wie die Deutsche Wohnen am Montagabend überraschend zusammen mit den Quartalszahlen mitteilte.

Segal Deutsche-Wohnen in Finanzchef der Deutsche Wohnen geht

Andreas Segal verlässt das Vorstandsteam der Deutsche Wohnen.

Segals Aufgaben übernehmen künftig Vorstandschef Michael Zahn und Investmentvorstand Lars Wittan. Der Wechsel soll schon an diesem Mittwoch stattfinden, einen Tag nach dem offiziellen Termin für die Vorlage der Quartalszahlen. Gründe für Segals Ausscheiden nannte das Unternehmen zunächst nicht, schrieb aber von einer Trennung “im gegenseitigen Einvernehmen”. Aufsichtsratschef Uwe Flach sagte, Segal habe das Unternehmen “großartig vorangebracht”. Die Deutsche Wohnen wehrt sich seit Wochen gegen die milliardenschwere Übernahmeofferte von Vonovia.

Gewinn steigt deutlich

In den ersten neun Monaten verdiente die Deutsche Wohnen deutlich mehr als ein Jahr zuvor. Unter dem Strich stand den Angaben zufolge ein Gewinn von 521,7 Millionen Euro nach 144,9 Millionen im Vorjahreszeitraum. Da das Unternehmen die ersten sechs Monate des Jahres schon mit 542,8 Millionen Euro Gewinn abgeschlossen hatte, ergibt sich für das dritte Quartal ein zweistelliger Millionenverlust.

Der operative Gewinn – gemessen an der für die Branche wichtigen Kenngröße Funds from Operations (FFO I) – stieg in den ersten neun Monaten um 38 Prozent auf 228,7 Millionen Euro. Nach 142,7 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten steht hier auch für das dritte Quartal eine Gewinnsteigerung zu Buche. Der Immobilienbestand der Deutschen Wohnen umfasste zum 30. September mehr als 149.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Den Leerstand bezifferte das Unternehmen auf 2,1 Prozent.

Für das laufende Jahr erwartet die Deutsche Wohnen insgesamt ein Mietwachstum von 3,5 Prozent. In Berlin soll das Plus mit rund vier Prozent höher ausfallen.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Deutsche Wohnen

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...