Anzeige
Anzeige
22. Mai 2015, 08:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Interhyp: Bei Angeboten nicht nur auf den Zinssatz schauen

Die Interhyp Gruppe aus München weist daraufhin, dass die Höhe der Hypothekenzinsen nicht als alleiniger Gradmesser für einen Angebotsvergleich betrachtet werden sollte.

Wohneigentum-goris in Interhyp: Bei Angeboten nicht nur auf den Zinssatz schauen

Michiel Goris, Interhyp, empfiehlt, auch die Restschuld als Vergleichsparameter zu berücksichtigen.

Trotz der Erhöhungen um bis zu 0,5 Prozentpunkte in den letzten Wochen befinde sich die Baugeldzinsen in Deutschland nach wie vor auf historisch niedrigem Stand. “Bei aller Freude über die anhaltend günstigen Finanzierungskonditionen sollten Immobilieninteressenten allerdings nicht nur den angebotenen Zinssatz und die dazugehörige Kreditrate betrachten, sondern auch die nach Ablauf der Zinsbindung verbleibende Restschuld genauer anschauen”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

“Restschuld abfragen”

Im aktuellen Zinsumfeld freuten sich Baufinanzierungskunden häufig über niedrige Kreditraten dank historisch tiefer Zinsen. “Der Effektivzins ist ein wichtiger Indikator zum Angebotsvergleich. Um jedoch wirklich feststellen zu können, welche Baufinanzierung die günstigste ist, muss man auch nach der Restschuld fragen und vergleichen, wieviel welche Baufinanzierung bis zu diesem Zeitpunkt gekostet hat”, erklärt Goris.

Die Restschuld ist der Betrag, der bei einem Annuitätendarlehen nach Ablauf der Zinsfestschreibung und nach Abzug der geleisteten Tilgung übrig bleibt. Beeinflussen lässt sich die Restschuld über die Tilgungshöhe, die im derzeitigen Zinstief mindestens drei Prozent betragen sollte.

“Tilgungsplan aushändigen lassen”

“Künftige Darlehensnehmer sollten sich zum objektiven Vergleich zudem einen Tilgungsplan aushändigen lassen”, so der Interhyp-Chef weiter. Auch kostenlose Online-Rechner würden Immobilieninteressenten dabei helfen, die tatsächlichen Kreditkosten in wenigen Minuten ermitteln und Angebote direkt miteinander vergleichen zu können. (fm)

Foto: Interhyp

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

AOK prangert rasanten Preisanstieg bei Arzneimitteln an

Die Ausgaben für Arzneimittel steigen ungeachtet aller Preisbremsen weiter rasant an – zu Lasten der Versicherten. Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung stiegen 2015 auf ein neues Rekordniveau.

mehr ...

Immobilien

Studenten finden schwieriger Wohnungen

Die Wohnsituation für Studenten ist noch angespannter als im Vorjahr. Studenten haben immer größere Probleme, die für sie passende Wohnung zu finden. Das ist das Ergebnis einer Studie des Moses Mendelssohn Instituts im Auftrag des Immobilienentwicklers GBI.

mehr ...

Investmentfonds

Anleihenfonds mit fester Laufzeit von Credit Suisse auferlegt

Im September bietet Credit Suisse Asset Management Anlegern erneut die Möglichkeit, sich an Anleihenfonds mit fester Laufzeit zu beteiligen.

mehr ...

Berater

Honorarberater-Konferenz in Kassel

Am 5. November 2016, findet im Schloss-Hotel Kassel die zweite Honorarberater-Konferenz in diesem Jahr statt. Veranstalter ist das IFH Institut für Honorarberatung in enger Kooperation mit dem Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

mehr ...

Sachwertanlagen

Project Investment erhöht Grundkapital

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Project Investment AG hat ihr Grundkapital um 700.000 Euro auf eine Million Euro erhöht. Die Kapitalerhöhung sei mit Stand 29. August in das Handelsregister eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...