3. März 2016, 08:55

Planet Home gründet neues Geschäftsfeld Projektvertrieb

Die Planet Home Group steigt in den Vertrieb von Neubauimmobilien ein und gründet dazu einen eigenen Unternehmenszweig. Das Dienstleistungsangebot startet zunächst am Standort München.

Paar-beratung-330309389 in Planet Home gründet neues Geschäftsfeld Projektvertrieb

Planet Home will für Projektentwickler die Vermarktung ihrer Neubauprojekte übernehmen.

Die Planet Home Group erweitert ihr Kerngeschäft um ein neues Segment: Zum Jahresende hat das Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Vermittlung von Wohnimmobilien und Hypothekendarlehen liegt, einen eigenen Unternehmenszweig etabliert, der sich auf den Vertrieb von Neubauimmobilien konzentriert.

Damit stellen die neuen Eigentümer, die seit Mitte des vergangenen Jahres die strategische Neuausrichtung der ehemals zur HypoVereinsbank gehörigen Planet Home Group forcieren, nach eigenen Angaben weitere wichtige Weichen für die Zukunft.

Angebot an Projektentwickler

Das Dienstleistungsangebot richte sich vor allem an Bauträger und Projektentwickler. Diese könnten die Vermarktung ihrer Neubauprojekte gesamtverantwortlich in die Hände der Planet-Home-Profis legen. Für die Verantwortung des neuen Segments habe man mit Claus Kiermaier einen langjährig erfahrenen Immobilienexperten gewinnen können.

„Die Gespräche, die im Juni begonnen haben, sind nun zu einem guten Ende geführt worden“, so Ludwig Wiesbauer, Vorstand für den Geschäftsbereich Immobilienvermittlung. Kiermaier, ehemaliger Geschäftsführer der Eigenwert GmbH, bringe tiefgehendes Marktwissen, hohe Immobilienkompetenz und intensive Vertriebserfahrung mit.

Die Planet Home Gruppe plant, zunächst Vertriebsprojekte am boomenden Immobilienmarkt München zu übernehmen. Im Jahresverlauf soll das Angebot auf weitere deutsche Metropolregionen ausgedehnt werden. (bk)

Foto: Shutterstock

 


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Neue digitale Plattform für Makler

Makler haben die Möglichkeit, mit einer von der Deutschen Gesellschaft für Ruhestands Planung (DGFRP) entwickelten Plattform, ihre Geschäftsprozesse vollständig digitalisiert abzuwickeln. 

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienkreditrichtline: Baugewerbe fordert Korrektur

Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe hat die Auswirkungen der neuen Wohnimmobilienkreditrichtline deutlich kritisiert. Junge Familien und ältere Menschen würden durch die Regelung vermehrt von einer Immobilienfinanzierung ausgeschlossen.

mehr ...

Investmentfonds

Multi-Asset-Factor-Opportunities-Strategie von NN IP auferlegt

NN IP verbindet gleich zwei Megatrends zu einer neue Strategie. Diese kombiniert die Themen Multi-Asset und Absolute-Return zu einem einzigen Produkt.

mehr ...

Berater

Beraterregister: Fast 3.000 Beschwerden im ersten Halbjahr

An das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) haben Banken und Finanzdienstleister insgesamt rund insgesamt 25.000 Beschwerden gemeldet. Im ersten Halbjahr 2016 gingen rund 3.000 Beschwerden ein.

mehr ...

Sachwertanlagen

Senvion bietet große Offshore-Anlage für schwimmenden Windpark an

Der Hamburger Windkraftanlagen-Hersteller Senvion hat seine größte Offshore-Turbine so angepasst, dass sie jetzt auch auf einem schwimmenden Fundament aufgestellt werden kann.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...