3. März 2016, 08:55

Planet Home gründet neues Geschäftsfeld Projektvertrieb

Die Planet Home Group steigt in den Vertrieb von Neubauimmobilien ein und gründet dazu einen eigenen Unternehmenszweig. Das Dienstleistungsangebot startet zunächst am Standort München.

Paar-beratung-330309389 in Planet Home gründet neues Geschäftsfeld Projektvertrieb

Planet Home will für Projektentwickler die Vermarktung ihrer Neubauprojekte übernehmen.

Die Planet Home Group erweitert ihr Kerngeschäft um ein neues Segment: Zum Jahresende hat das Unternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Vermittlung von Wohnimmobilien und Hypothekendarlehen liegt, einen eigenen Unternehmenszweig etabliert, der sich auf den Vertrieb von Neubauimmobilien konzentriert.

Damit stellen die neuen Eigentümer, die seit Mitte des vergangenen Jahres die strategische Neuausrichtung der ehemals zur HypoVereinsbank gehörigen Planet Home Group forcieren, nach eigenen Angaben weitere wichtige Weichen für die Zukunft.

Angebot an Projektentwickler

Das Dienstleistungsangebot richte sich vor allem an Bauträger und Projektentwickler. Diese könnten die Vermarktung ihrer Neubauprojekte gesamtverantwortlich in die Hände der Planet-Home-Profis legen. Für die Verantwortung des neuen Segments habe man mit Claus Kiermaier einen langjährig erfahrenen Immobilienexperten gewinnen können.

„Die Gespräche, die im Juni begonnen haben, sind nun zu einem guten Ende geführt worden“, so Ludwig Wiesbauer, Vorstand für den Geschäftsbereich Immobilienvermittlung. Kiermaier, ehemaliger Geschäftsführer der Eigenwert GmbH, bringe tiefgehendes Marktwissen, hohe Immobilienkompetenz und intensive Vertriebserfahrung mit.

Die Planet Home Gruppe plant, zunächst Vertriebsprojekte am boomenden Immobilienmarkt München zu übernehmen. Im Jahresverlauf soll das Angebot auf weitere deutsche Metropolregionen ausgedehnt werden. (bk)

Foto: Shutterstock

 


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Die “neue Klassik” unter der Lupe

Klassischen Rentenversicherungen droht aufgrund der dauerhaften Niedrigzinsphase das Aus. Welche Produkte treten ihr Erbe an? Ellen Ludwig, Geschäftsführerin von [ascore] Das Scoring, unterzieht der “neuen Klassik” einer kritischen Analyse. 

mehr ...

Immobilien

Einzelhandelsimmobilien: B- und C-Standorte mit erstklassiger Bilanz

Wiesbaden, Bochum, Lübeck: Deutsche Städte jenseits der Metropolen, die sogenannten B- und C-Standorte, werden für Einzelhandelsinvestoren immer interessanter.

mehr ...

Investmentfonds

86 Prozent der deutschen Anleger glauben nicht an Zinsanstieg in diesem Jahr

Niedrige Zinsen trotz niedriger Inflation und weltweiter Konjunkturabschwächung – davon geht die Mehrheit deutscher Anleger in 2016 aus.

mehr ...

Berater

Commerzbank will Synergien mit Online-Bank Comdirect ausloten

Die Commerzbank will die Stärken ihrer Online-Tochter Comdirect bei ihrem Konzernumbau künftig breiter nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

MST läutet Comeback der Schiffsfonds ein

Die bayrische Reederei MST hat für die beiden Bulkcarrier MS “Marguerita” und MS “Tanja” die Vertriebszulassung der Bafin als Publikums-AIF erhalten. Beide Schiffe sind Neubauten des Typs Flexcarrier, die unter anderem für den Transport von Flüssigkaolin konzipiert wurden.

mehr ...

Recht

BU-Beantragung: Der Ehrliche ist der Schlaue!

Um eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) beantragen zu können, muss der zukünftige Versicherungsnehmer eine Fülle von Angaben im Antrag des Versicherers machen. Die darin gestellten Fragen sollte der Versicherungsnehmer unbedingt vollständig und ehrlich beantworten.

Björn Thorben M. Jöhnke, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

mehr ...