Anzeige
Anzeige
16. November 2010, 16:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Konjunkturoptimisten drehen ZEW-Index ins Plus

Erstmals seit einem halben Jahr bewerten Profi-Anleger und Analysten den Ausblick für die deutsche Wirtschaft wieder optimistischer. Der auf einer Umfrage unter 300 Börsenprofis basierende ZEW-Index schoss im November überraschend deutlich von minus 7,2 auf plus 1,8 Punkte.

Aufschwung-pfeil-turn-around-127x150 in Konjunkturoptimisten drehen ZEW-Index ins PlusDas vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erhobene Stimmungsbarometer zeigt die Erwartungen der Börsianer für die kommenden sechs Monate.

Grund für die wachsende Zuversicht sei die robuste Binnennachfrage, teilte das ZEW bei Bekanntgabe der Daten mit. Allerdings hinkt das Barometer noch immer weit hinter seinem langfristigen Durchschnittswert von 26,9 Punkten her.

“Die aktuelle Lage der deutschen Wirtschaft ist in der Tat außerordentlich erfreulich”, sagte ZEW-Präsident Wolfgang Franz. Sie wurde von den Börsianern so gut bewertet wie seit Juli 2007 nicht mehr. “Gleichwohl werden im nächsten Jahr konjunkturell gesehen die Bäume nicht in den Himmel wachsen”, so Franz weiter.

Für 2011 erwartet der von ihm geleitete Sachverständigenrat der Bundesregierung eine Abschwächung des Wirtschaftswachstums auf 2,2 Prozent, von prognostizierten 3,7 Prozent in diesem Jahr. Exporte und Investitionen dürften dann nicht mehr so stark wachsen. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] aus Deutschland löst …ZEW-Barometer steigt erstmals seit einem halben JahrReuters DeutschlandKonjunkturoptimisten drehen ZEW-Index ins Pluscash-online.deZEW: Konjunkturerwartungen steigenMarkt und MittelstandSpiegel Online -n-tv.de […]

    Pingback von Kommentar zum ZEW-Barometer – Frankfurter Rundschau | Hasen Chat Wirtschaft — 17. November 2010 @ 01:58

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...