Anzeige
Anzeige
22. Dezember 2011, 10:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rohstoffe: Goldaktien vor Comeback

Der Goldsektor des Aktienmarktes kann im nächsten Jahr einen kräftigen Kurssprung hinlegen. Das prognostiziert Rohstoff-Experte Evy Hambro von der US-Fondsgesellschaft Blackrock.

Gold Goldaktien Geld GewinnDie Fundamentaldaten für Gold sind Hambros Meinung nach ermutigend. Auch die derzeit zu attraktiven Bewertungen gehandelten Aktien von Rohstoffunternehmen, insbesondere im Goldsektor, könnten im kommenden Jahr eine Neubewertung erfahren, so der Experte.

Der Portfoliomanager des BGF World Gold Fund und Co-Manager des BGF World Mining Fund weist auf die Diskrepanz zwischen der Performance von Gold und der Entwicklung von Goldaktien im Jahr 2011 hin: “In den vergangenen drei Jahren sind die Margen von Goldunternehmen um 219 Prozent gestiegen; der Preis des Edelmetalls selbst stieg um 114 Prozent. Die Aktienkurse von Goldunternehmen sind jedoch lediglich um 50 Prozent nach oben geklettert. Dies spricht für eine Entkoppelung der Position von Goldunternehmen und deren Aktienkursperformance.”

Gold-Nachfrage bleibt hoch

Weiter erklärt Hambro: „Der Aktienmarkt war 2011 insgesamt unter Druck, aber Bergbautitel weisen solide Gewinne und eine gute Cashflow-Generierung auf, was für die Anleger wiederum erhöhte Dividenden zur Folge haben könnte. Goldaktien erscheinen derzeit gegenüber dem physischen Edelmetall günstig bewertet: Das sollte derzeit definitiv zum Kaufen anregen. Im Jahr 2008 gab es eine ähnliche Situation, und Anleger, die damals diese Chance erkannten, wurden im folgenden Jahr dafür reichlich entschädigt.“

Und auch der Goldpreis selbst könne sich vor dem Hintergrund der Fundamentaldaten weiter auf hohem Niveau bewegen, so Hambro: „Wir erkennen eine zunehmende Nachfrage der Zentralbanken, die in den vergangenen paar Jahren eine Trendwende weg vom Verkauf ihrer Goldbestände vollzogen haben. In diesem Jahr haben sie bereits 349 Tonnen Gold gekauft – das ist ein Anstieg von 350 Prozent gegenüber 2010 und liegt über den Markterwartungen.“ Auch Schwellenmärkte, insbesondere Russland, Mexiko, Thailand und Südkorea kurbeln diese Nachfrage an. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Versicherungsnehmer als Vermittler: Steuerbelastung für Versicherer

Vermittelt ein Versicherungsnehmer für den Versicherer Policen an Dritte, die als Versicherte gelten, muss der Versicherer die Versicherungssteuer auf den gesamten Policenverkaufspreis zahlen, selbst wenn er von dem Versicherungsnehmer nur die Nettoprämie erhält.

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Außergewöhnliche Belastungen: Mehr Geld vom Finanzamt

Steuerzahler können sogenannte “außergewöhnliche Belastungen” weitergehender als bisher steuerlich geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem heute veröffentlichten Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...