Anzeige
5. November 2014, 12:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Stühlerücken in Hendersons Schwellenland-Team

Henderson Global Investors hat Glen Finegan als Head of Emerging Market Equities verpflichtet. Er wird am 5. Januar 2015 seine Tätigkeit im Henderson-Team aufnehmen.

Finegan Glenhenderson in Stühlerücken in Hendersons Schwellenland-Team

Glen Finegan neu bei Henderson Global Investors

Finegan wird Graham Kitchen, Head of Equities, unterstellt sein und von London aus das globale Schwellenländer-Aktien-Geschäft (GEM – Global Emerging Markets) im Volumen von umgerechnet 1,26 Milliarden Euro leiten.

Glen Finegan war zuletzt Senior Portfolio Manager bei First State Stewart und verantwortete dort die All-Cap-Strategien im Bereich GEM. Als Lead Manager verwaltete er drei Milliarden US-Dollar und als Co-Lead Manager zehn Milliarden US-Dollar.

Quereinsteiger Finegan

Vor Beginn seiner Tätigkeit bei First State Stewart im Jahr 2001 arbeitete Glen Finegan als Geophysiker in der Öl- und Gasbranche. “Mit seinem disziplinierten Anlageprozess hat Glen Finegan Anlegern beeindruckende Renditen beschert”, kommentiert Graham Kitchen die Neueinstellung. “Unsere Kunden in den verschiedenen Schlüsselmärkten werden ohne Zweifel von seinen Sektorkenntnissen profitieren. Außerdem wird seine nachgewiesene Fähigkeit, Vermögen einzuwerben, von unschätzbarem Wert sein, da bei uns der weltweite Ausbau der verwalteten Vermögen in diesem wichtigen Bereich im Mittelpunkt steht.”

Glen Finegan fügt hinzu: “Henderson konzentriert sich vollkommen auf seine Kunden und die Anlageperformance steht an erster Stelle, das ist offensichtlich. Das Equities-Team ist eines der angesehensten der Branche. Mein Entschluss, zu Henderson zu kommen, basiert auf der gemeinsamen Überzeugung, dass der GEM-Sektor einen wichtigen Bestandteil der zukünftigen Geschäftsstrategie der Gruppe bildet. Ich freue mich auf die Arbeit mit dem Investment- und dem Vertriebsteam, um das Angebot von Henderson an seine Kunden weiterzuentwickeln.”

Chris Palmer verlässt Henderson

Ferner wird im Rahmen einer breiter angelegten Überprüfung des Emerging-Markets-Geschäfts Chris Palmer Henderson verlassen. Chris Palmer kam während der Gartmore-Akquisition 2011 zu Henderson und war als Director of Emerging Market Equities tätig.

Foto: Henderson Global Investors

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...