8. Dezember 2014, 09:00

Astorius Capital bringt zweiten Private-Equity-Dachfonds

Die Astorius Capital GmbH bringt mit dem Astorius Capital PE Fonds II weiteren Private-Equity-Dachfonds auf den Markt. Der Fokus dieses Fonds liegt auf Buyout- und Wachstumsstrategien im europäischen Mittelstand.

Thomas Weinmann Mittlere Aufl Sung-Kopie in Astorius Capital bringt zweiten Private-Equity-Dachfonds

Thomas Weinmann, Astorius Capital: “Alle Partner der Astorius Capital beteiligen sich substanziell.”

“Die Renditestärke von Private Equity gegenüber vergleichbaren Anlageklassen hat sich in den letzten Monaten fortgesetzt”, sagte Julien Zornig, Partner der Astorius Capital. Auch für die kommenden Jahre sieht er ein hohes Potenzial für Investitionen in Unternehmensbeteiligungen. Mit geeigneten Fondsprodukten könnten auch semi-professionelle Anleger wie vermögende Einzelpersonen, Family Offices und kleine institutionelle Investoren vom anhaltenden Erfolg dieser Anlageklasse profitieren.

“Qualifizierte Auswahl der Investments”

“Jahrelange operative Erfahrung im Private-Equity-Geschäft ermöglicht den Partnern der Astorius Capital eine besonders fundierte und qualifizierte Auswahl der Investments”, erläutert Partner Thomas C. Weinmann. Hinzu komme umfassendes Know-how bei Bewertung und Management alternativer Fonds. „Alle Partner der Astorius Capital beteiligen sich auch an unserem zweiten Fondsprodukt substanziell. Das sorge für einen Gleichklang der Interessen zwischen unserem Unternehmen und unseren Kunden“, hebt Weinmann eine der Besonderheiten hervor.

Als erster Zielfonds für den Astorius Capital PE Fonds II wurde der etablierte Private-Equity-Fonds Stirling Square Capital Partners III ausgewählt. Stirling Square hat in seinen beiden Vorgängerfonds als pan-europäischer Buyout-Manager überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt und sich damit für komplexe, grenzübergreifende Transaktionen qualifiziert.

Drei bis fünf Zielfonds

“Darüber hinaus sprechen wir mit weiteren interessanten Private-Equity-Fonds über eine kurzfristige Aufnahme in unser Programm”, so Weinmann. Mit Hilfe des zweiten Dachfonds von Astorius Capital halten die Investoren über drei bis fünf Zielfonds indirekt Beteiligungen an voraussichtlich 30 bis 60 Zielunternehmen in Europa, dem weltweit größten Wirtschaftsraum. Die Zielfonds verfolgen dabei Strategien im Buyout- oder Growth-Segment und üben in der Regel die Kontrolle über die Unternehmen aus.

Zielvolumen beträgt 30 Millionen Euro

Der Astorius Capital PE Fonds II wird für semi-professionelle Anleger ab einer Zeichnungssumme von 200.000 Euro und für institutionelle Anleger ab einer Zeichnungssumme von einer Million Euro angeboten. Das Zielvolumen über beide Tranchen beträgt 30 Millionen Euro. Für Investoren, die ihre Einlage bis Ende Januar 2015 zeichnen, reduziert sich die einmalige Auflagegebühr.

Foto: Astorius Capital


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Stärken in der Risikovorsorge

Die Versicherer haben angesichts der anhaltend niedrigen Anlagezinsen ihr Kerngeschäft neu angefacht. Eine Bestandsaufnahme zu neuen Trends bei Policen zu biometrischen Risiken. Gastbeitrag von Detlef Pohl, Berlin.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Vorzüge des globalen Investierens

Florian Uleer, Country Head Deutschland bei Columbia Threadneedle Investments sprach mit Cash. ausführlich über die Vorteile einer globalen Streuung bei Geldanlagen.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

CFB-Fonds verlängert Mietvertrag in Paris

Commerz Real hat für das Investitionsobjekt des CFB-Fonds 165 Euro Alsace – Paris eine langfristige Nutzung gesichert. Die neue Vereinbarung mit dem alleinigen Mieter Épic SNCF hat eine Laufzeit von neun Jahren.

mehr ...

Recht

Immobilie geerbt: Was ist zu tun?

Viele Bundesbürger werden in den kommenden Jahren eine Immobilie erben. Doch welche Schritte sind im konkreten Fall notwendig, um das Erbe anzutreten und wie steht es mit den Freibeträgen? Gastbeitrag von Dr. Anton Steiner, Deutsches Forum für Erbrecht e.V

mehr ...