11. Februar 2016, 09:43

Hahn Gruppe investiert in Fürth

Die Hahn Gruppe hat für ihren institutionellen Fonds Hahn FCP-Fis German Retail Fund ein Fachmarktzentrum in Fürth erworben. Das im Jahr 2000 erbaute und 2011 erweiterte Phönix Center weist ein Investitionsvolumen von 35 Millionen Euro auf. Verkäufer ist Axa Investment Managers Deutschland.

Press Phoenix Center Fuerth Copyrights Savills in Hahn Gruppe investiert in Fürth

Langfristiger Hauptmieter des Fachmarktzentrums ist die Edeka-Handelsgruppe.

Das Phönix Center hat eine Mietfläche von 20.000 Quadratmetern und ist nach Angaben der Hahn Gruppe vollvermietet.

Langfristiger Hauptmieter ist die Edeka-Handelsgruppe, die am Standort ein E-Center mit einem Getränkemarkt betreibt. Der Mietflächenanteil beträgt über 30 Prozent. Zu den weiteren Mietern zählen unter anderem C&A, Takko, Deichmann, Dm und Charles Vögele.

Insgesamt handelt es sich um rund 20 Mietparteien aus den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungen und Freizeit.

Zielrendite von acht Prozent

Der institutionelle Immobilienfonds ist damit in rund 30 großflächige Handelsimmobilien investiert. Er weist eine Zielrendite von acht Prozent (IRR) auf. (kb)

Foto: Hahn-Gruppe


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Die Bayerische bringt neue Komposit-Police

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bringt eine neuartige Komposit-Bündelpolice an den Markt. Die “Meine-eine-Police” deckt bis zu sieben Bereiche ab und arbeitet nach dem Prinzip der Allgefahren-Deckung. Das heißt: Was in den Bedingungen nicht ausdrücklich anders geregelt ist, ist grundsätzlich mitversichert.

mehr ...

Immobilien

GdW: Wohnungsneubau muss weiter anziehen

Der Wohnungsverband GdW wertet den Anstieg bei den Baugenehmigungen positiv. Allerdings reiche der Zuwachs noch nicht aus, um den hohen Bedarf in den Ballungsräumen zu decken.

mehr ...

Investmentfonds

Stehen Lokalwährungsanleihen aus Emerging Markets vor einem Comeback?

Bei Lokalwährungsanleihen aus Schwellenländern war lange Zeit Vorsicht angeraten. Doch mittlerweile beurteilt der  Robeco das Segment optimistischer. Gastkommentar von Kommer van Trigt, Robeco.

mehr ...

Berater

Leads: Harter Wettbewerb

Die Regulierungen der letzten Jahren haben im Leadsmarkt ihre Spuren hinterlassen – die Zahl der Leadsanbieter hat sich deutlich reduziert. Gleichzeitig hat sich die Nachfrage verändert und ehemals lukrative Segmente sind zu Ladenhütern mutiert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Europäische Werften bekommen mehr Aufträge als Asiaten

Die europäischen Werften haben überraschend in den ersten drei Monaten des Jahres mehr Aufträge bekommen als ihre Konkurrenten aus Asien.

mehr ...

Recht

S&K-Prozess: Erstes Geständnis

Im Prozess um millionenschwere Betrügereien des Immobilienunternehmens S&K hat einer der sechs Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Der 50-jährige ehemalige Geschäftsführer einer Fondsgesellschaft von S&K erklärte vor dem Frankfurter Landgericht, dass er Ungereimtheiten bei den Fonds ignoriert habe, um sein Gehalt nicht zu gefährden.

mehr ...