22. März 2016, 15:17

MPC Capital AG: Kapitalerhöhung erfolgreich platziert

Die MPC Capital hat die gestern Nachmittag angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich platziert. 

Vonovia-Kapital in MPC Capital AG: Kapitalerhöhung erfolgreich platziert

Die neuen Aktien sind ab 01. Januar dividendenberechtigt.

Durch die Platzierung der 2.212.939 neuen Aktien bei institutionellen Investoren fließen der Gesellschaft brutto 12,6 Millionen Euro zu. Der Platzierungspreis betrug nach Angaben des Unternehmens 5,70 Euro je Aktie. Das Bezugsrecht der Aktionäre sei ausgeschlossen gewesen.

Das Grundkapital der MPC Capital AG erhöhe sich durch die Kapitalerhöhung nach Eintragung der Durchführung im Handelsregister auf 24.342.333 Euro. Die neuen Aktien sind vom 1. Januar 2015 an dividendenberechtigt. Die Einbeziehung der neuen Aktien in den bestehenden Börsenhandel für Aktien der Gesellschaft im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse im Teilsegment des Freiverkehrs mit besonderen Einbeziehungsfolgepflichten (Entry Standard) werde für den 24. März 2016 angestrebt.

Die zufließenden Mittel dienten der Finanzierung des weiteren Wachstums der MPC Capital-Gruppe und sollen nach Angaben der Gesellschaft insbesondere für Co-Investments in Alternative Assets aus der aktuellen Projekt-Pipeline verwendet werden. (kl)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Sachwertanlagen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

“Maklerkommunikation 4.0” soll im Oktober starten

Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mitteilt, soll die Maklerkommunikation 4.0 (MKK 4.0) am 7. Oktober 2016 starten. Ziel der MKK 4.0 ist es, den Datenaustausch zwischen Maklern und Versicherern so weit wie möglich zu automatisieren.

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien steigert Vermittlungsvolumen deutlich

Wüstenrot Immobilien, das Maklerunternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, konnte das vermittelte Objektvolumen im ersten Halbjahr 2016 um 46,2 Prozent steigern. Das Unternehmen will zudem die Zahl der vertraglich gebundenen Makler ausbauen.

mehr ...

Investmentfonds

Fusion des Fondsbereichs von Unicredit und Santander geplatzt

Der geplante Zusammenschluss der Fondssparten von Unicredit und Santander galt als der große Wurf. Mit einem verwalteten Volumen von rund 400 Milliarden Euro wäre das Gemeinschaftsunternehmen auf einen Schlag in die Liga der zehn größten Fondsgesellschaften aufgestiegen. Doch aus der Transaktion wird nichts.

mehr ...

Berater

Umfrage: Deutsche favorisieren Sparschwein & Co.

Das heimische Sparschwein oder der Sparstrumpf werden immer mehr zur “Ersatzanlage” für die Deutschen. 45 Prozent der vom Marktforschungsinstitut GfK im Auftrag der Royal Bank of Scotland befragten 1.8000 Deutschen horten ihr  Geld zu Hause, anstatt es zur Bank zu bringen. Im Vergleich zum Vorjahr ist dieser Wert um fast ein Drittel gewachsen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HCI heißt jetzt Ernst Russ

Die HCI Capital AG hat mit der Eintragung ins Handelsregister die Umfirmierung in Ernst Russ AG abgeschlossen. Das Unternehmen tritt ab sofort mit einem neuen Firmenlogo und einer neuer Internetseite auf.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...