Anzeige
Anzeige
21. August 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Map-Report: Lebensversicherer zeigen sich weitgehend stabil

Der Artlenburger Branchendienst “Map-Report” präsentiert seine alljährliche Untersuchung des deutschen Marktes für Kapitallebensversicherungen. Das Ergebnis: Trotz Finanzkrise haben die meisten Anbieter ihr Vorjahresrating behalten.

Aus der Spitzengruppe der Top-Acht-Unternehmen fällt lediglich der Volkswohl Bund und macht Platz für den Direktversicherer Europa, der direkt auf Rang vier durchstartete. Die Poleposition im Ranking behauptet die Debeka, dahinter folgt die um drei Plätze verbesserte Asstel, die Bronze-Medaille geht an den Vorjahressechsten DEVK. Es folgen Huk-Coburg-Leben, Cosmos, R + V und Allianz Leben auf den Plätzen fünf bis acht.

Der Map-Report prüft bereits zum 17. Mal in Folge Lebensversicherer, die mindestens 30 Jahre am Markt präsent sind, auf Herz und Nieren und vergibt dabei nach zahlreichen Kriterien bis zu 100 Punkte. Die höchste Gewichtung haben die Bilanzkennzahlen, dazu zählen unter anderem Nettorendite, RfB-Quote, Verwaltungs- und Abschlusskosten sowie Solvabilität. Weitere Punkte winken in der Kategorie Servicekennzahlen, darunter fallen zum Beispiel Stornoquoten oder Kundenbeschwerden.

Die acht bestplatzierten Gesellschaften bekamen die ab 70 Punkten vergebene Höchstnote “MMM”. Dass die Ergebnisse im Vergleich mit dem Vorjahr trotz Finanzkrise relativ stabil ausfielen, begründet Map-Report-Chef Manfred Poweleit mit der Langfristigkeit der Altersvorsogeprodukte von Lebensversicherern, die häufig Laufzeiten von mehr als 25 Jahren aufwiesen und deshalb nicht so stark unter kurzfristigen Marktschwankungen litten. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Postbank meldet starken Gewinneinbruch

Die anhaltenden Niedrigzinsen halten die Postbank unter Druck. Im vergangenen Geschäftsjahr schrumpfte das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern um gut zehn Prozent auf 468 Millionen Euro teilte, die Deutsche-Bank-Tochter in Bonn mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...