Anzeige
Anzeige
13. April 2011, 16:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue R+V-Rentenpolice mit Indexbindung

R V in Neue R+V-Rentenpolice mit Indexbindung

Die neue Privat Rente Index Invest der R+V-Versicherung soll die Chancen des Kapitalmarkts nutzen und dabei finanzielle Sicherheit bieten. Über ihre Indexbindung will sie die Lücke zwischen klassischer und fondsgebundener Rentenversicherung schließen.

Möglich soll dies die Kopplung an den Index Euro Stoxx 50 – und damit an die Wertentwicklung der 50 wichtigsten Unternehmen der Eurozone – machen. Dabei würden am Ende eines jeden Versicherungsjahres die monatlichen Wertentwicklungen addiert, und zwar jeweils bis zu einem definierten Höchstbetrag (“Cap”) pro Monat. Aktuell liege der Cap bei vier Prozent pro Monat.

Selbst wenn die Wertentwicklung des Euro Stoxx 50 zusammengerechnet übers Jahr einmal negativ sein sollte, führe dies laut R+V zu keinem Wertverlust bei der Police. Der Versicherer rechnet vor: Über die letzten zwölf Jahre hätten Kunden mit der Privat Rente Index Invest bei jährlicher Wahl der Indexpartizipation eine durchschnittliche Jahresrendite von über sechs Prozent erzielt – und das, obwohl der Euro Stoxx 50 heute niedriger stehe als vor zwölf Jahren.

Alternativ könne der Kunde für sein angespartes Kapital laut R+V auch eine sichere Verzinsung wählen – diese liege aktuell bei 4,1 Prozent pro Jahr (nach Kosten). Ob er davon für das jeweils folgende Jahr Gebrauch machen will, könne der Kunde jährlich neu entscheiden. Sicher sei, so der Versicherer, dass der Policenwert niemals sinken könne. Alle erzielten Erträge – aus der Indexpartizipation oder der sicheren Verzinsung – würden jährlich dem Vertrag gutgeschrieben (“Lock-in”) und sind ab dann garantiert.

Die Rentenpolice könne gegen einen Einmalbetrag ab 5.000 Euro oder gegen laufenden Beitrag von mindestens 25 Euro monatlich abgeschlossen werden. Der Kunde hätte jederzeit die Möglichkeit, vor Rentenbeginn Zuzahlungen zu leisten oder Kapital zu entnehmen und habe später die Wahl zwischen lebenslanger Rente, Kapitalauszahlung oder einer Mischung aus beidem. In der Aufschubphase falle für ihn keine Abgeltungsteuer an. Die R+V-Privat Rente Index Invest kann über Volks- und Raiffeisenbanken sowie bei R+V-Agenturen abgeschlossen werden. (te)

Foto: R+V

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Chancen des Kapitalmarkts nutzen und dabei finanzielle Sicherheit bieten. Über ihre […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Indexbindung, Neue, R+VRentenpolice Vermittlungsprovison einer Bank im […]

    Pingback von Neue R+V-Rentenpolice mit Indexbindung | Mein besster Geldtipp — 14. April 2011 @ 04:03

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...