Anzeige
8. April 2011, 11:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Signal Iduna: Fusionspläne für OVB und Formaxx?

Nachdem der Hannoveraner Finanzvertrieb Formaxx Anfang der Woche Schlagzeilen durch personelle Veränderungen im Vorstand machte, sollen sich für das Unternehmen laut einem Pressebericht neue Perspektiven im Versicherungskonzern Signal Iduna ergeben. Doch zunächst müsse eisern gespart werden.

Fusion-127x150 in Signal Iduna: Fusionspläne für OVB und Formaxx?Wie das “Handelsblatt” berichtet, halten Branchenkenner eine engere Zusammenarbeit oder sogar eine Fusion von Formaxx mit dem Konkurrenten OVB für möglich.

Das wäre zumindest insofern naheliegend, als es durch die Eigentümer- und Aufsichtsrats- beziehungsweise Finanzierungsstrukturen bei beiden Unternehmen schon lange starken Einfluss des Krankenversicherers Deutscher Ring gibt. Der gehört mittlerweile zur Signal Iduna.

Der Dortmunder Versicherer ziehe, so Branchenexperten, bereits die Fäden bei Formaxx, was auch daran zu erkennen sei, dass dessen Finanzvorstand Ulrich Leitermann als Aufsichtsrat ständig die Finanzen kontrolliere. Die Signal Iduna wollte sich dazu nicht äußern.

Zunächst müsse sich Formaxx ohnehin gesund schrumpfen, so der Handelsblatt-Bericht. “Wirtschaftlich haben wir noch eine Wegstrecke vor uns”, sagte Formaxx-Vorstand Eugen Bucher der Zeitung.

Denn die eingeleiteten Kostensenkungen wirkten nicht von heute auf morgen. Erst im Anfang Oktober beginnenden Geschäftsjahr 2011/12 wolle Bucher die Gewinnzone erreichen.

Seite 2: Formaxx-Geschäfte laufen weiter schleppend

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

2 Kommentare

  1. Superschade für die ehemaligen Kollegen, die ins gelobte Land aufgebrochen waren und nun eher ihr Waterloo erleben. Offenbar ist das Gras in Nachbars Garten doch nicht grüner, und die Kirschen nicht saftiger,… LG Nils Fischer

    Kommentar von Nils Fischer — 12. April 2011 @ 19:15

  2. […] munkelt man nach Cash.Online, ob nicht sogar eine Fusion mit Formaxx bevorstehe. Anfang letzter Woche wurden bei Formaxx […]

    Pingback von Fusionsgerüchte um OVB — 12. April 2011 @ 10:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...