BankingClub: Neue Veranstaltungen

Der BankingClub, Frankfurt, hat eine Reihe neuer Veranstaltungen im Juni angekündigt. Mitarbeitern von Banken, Bausparkassen, Börsen und anderen Finanzdienstleistern wird dabei die Möglichkeit geboten, ein Beziehungsnetzwerk zu knüpfen. Angeboten werden Clubabende, auf denen auch Unternehmensberater, Trainer oder IT-Dienstleister willkommen sind.

Die Gebühren von BankingClub liegen ? anders als cash-online am 19. April gemeldet hat ? für die ?Banker?-Mitgliedschaft bei 60 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Jahr. Sie kann von angestellten Mitarbeiter von Banken, Bausparkassen, der Börse oder eines Finanzdienstleisters, sowie Handelsvertreter dieser Unternehmen beantragt werden.

Die „Dienstleister“-Mitgliedschaft dagegen können angestellte Mitarbeiter, Freiberufler oder Inhaber von Unternehmensberatungen, Trainingsagenturen und sonstigen Produkt- oder Dienstleistungsanbietern innerhalb der Bankbranche beantragen. Dienstleister bezahlen dafür 180 Euro im Jahr.

Die nächste Veranstaltung ist am 9. Juni im ?The Regent? in Berlin. Referent ist Kai Hennig, Pressesprecher der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft.“ Weitere Termine sind 21. Juni in Frankfurt, 22. Juni in Hamburg, 12. Juli in Stuttgart sowie 13. Juli in München. Mitglieder können bundesweit an allen Clubveranstaltungen teilnehmen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.