Aragon AG setzt Kapitalerhöhung um

Die Aragon AG, Wiesbaden, konnte eine Kapitalerhöhung über 550.000 neueAktien zum Ausgabepreis von 17,50 Euro zuzüglich eines Greenshoes von 82.500 Aktien realisieren und dadurch der Gesellschaft einen Bruttobetrag von 9,6 Millionen Euro zuführen.
Die Angermayer, Brumm & Lange Unternehmensgruppe, Frankfurt/Main, bleibt nach der Transaktion mit 66,8 Prozent größter Einzelaktionär und verpflichtet sich darüber hinaus zu einer Lock Up von fünf Jahren für 51 Prozent des Grundkapitals.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.