Anzeige
26. April 2013, 12:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Südwestbank gründet Family Office

Die Südwestbank will das Geschäft mit vermögenden Privatkunden deutlich verstärken und startet zudem an zwei weiteren Standorten.

Family Office

Arnim Kogge: „Unser Ziel ist, die Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen langfristig zu mehren und für künftige Generationen zu erhalten.”

Dazu hat das Institut die Tochtergesellschaft Vertiva Family Office GmbH gegründet. „Mit der Vertiva erweitern wir unser Leistungsportfolio für vermögende Privatkunden immens. Daneben ist uns auch die Präsenz in der Fläche sehr wichtig. Daher eröffnen wir zwei weitere Standorte in Fellbach und Tuttlingen zur Stärkung unseres Private-Banking- und Unternehmenskundengeschäfts“, erläutert Wolfgang Kuhn, Sprecher des Vorstandes.

Die neue Tochtergesellschaft Vertiva Family Office GmbH wird sich der Verwaltung von privaten und unternehmerischen Vermögenswerten von Familien, Privatpersonen, institutionellen Anlegern und Stiftungen im deutschsprachigen Raum annehmen. Das Aufgabenspektrum reicht von der ganzheitlichen Betreuung eines exklusiven Family-Office bis hin zur bedarfsorientierten Anlageberatung.

Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen mehren

Auch die Vermögensverwaltung und das Vermögenscontrolling sind fundamentale Bestandteile der Vertiva. Geschäftsführende Gesellschafter sind Arnim E. Kogge und Manfred Mühlheim. Mit insgesamt fünf Mitarbeitern nimmt die 51-prozentige Tochter der Südwestbank nun ihre Geschäftstätigkeit auf. Sitz der Vertiva Family Office GmbH ist die historische Rothschild-Villa, Hauptmannsreute 44 a, in Stuttgart.

„Unser Ziel ist, die Vermögenswerte unabhängig von Marktveränderungen langfristig zu mehren und für künftige Generationen zu erhalten“, so Kogge. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der gehobenen Privatkundenberatung, zuletzt beim Bankhaus Ellwanger & Geiger. Manfred Mühlheim ist seit 1990 bei der Südwestbank und dort als Direktor und Bereichsleiter Asset-Management tätig. Seine Expertise liegt seit vielen Jahren in der Betreuung vermögender Privat- und Firmenkunden bei der Wertpapier- und Anlageberatung.

„Unsere langjährige persönliche Erfahrung und tiefgreifende Kenntnisse der nationalen und internationalen Finanzmärkte bilden ein solides Fundament unserer Beratung. Auch die Beobachtung aktueller Marktentwicklungen gehört dazu“, sind sich Kogge und Mühlheim einig. (fm)

Foto: Südwestbank

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...