Anzeige
13. Oktober 2014, 08:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kundenvertrauen: Ranking der Finanzvertriebe

In einer aktuellen Studie der Beratungsgesellschaft Servicevalue wurde das Vertrauen der Kunden in die großen Finanzvertriebe untersucht. Die Top drei unter den Vertrieben sind die Postbank Finanzberatung, die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) und Swiss Life Select.

Kundenvertrauen

Die Top drei beim Kundenvertrauensranking: Postbank Finanzberatung, DVAG und Swiss Life Select.

Die Postbank Finanzberatung genießt damit das höchste Kundenvertrauen aller untersuchten Vertriebe. Knapp dahinter folgt die DVAG. Auf Platz drei mit einer vergleichsweise großen Punktedifferenz landet Swiss Life Select, deren Kunden dem Vertrieb ein “hohes Kundenvertrauen” entgegenbringen (siehe Grafik).

Auch die Global-Finanz und MLP befinden sich bei der Gesamtwertung noch im positiven Bereich und profitieren somit von einem hohen Kundenvertrauen.

Positive Abweichung: Überdurchschnittliches Kundenvertrauen

Das Kundenvertrauen wird durch den eigens entwickelten Kundenvertrauensindex (KVI) gemessen. Für jedes Unternehmen wird ein individueller KVI ermittelt. Für jede Branche wird der Branchen-KVI aus dem ungewichteten Mittelwert aller dieser Branche zugeordneten Unternehmens-KVI ermittelt.

Bei einer positiven absoluten Abweichung des zentrierten Mittelwerts vom Branchenmittelwert (in Prozent) handelt es sich um ein für die jeweilige Branche überdurchschnittliches Kundenvertrauen.

Kundenvertrauen

Die Postbank Finanzberatung genießt unter den Finanzvertrieben das höchste Kundenvertrauen. Grafikquelle: Servicevalue GmbH

Laut der Studienautoren ist hervorzuheben, dass es sich bei allen Befragten um tatsächliche Kunden der jeweiligen Unternehmen handelt, ohne dass die Kontakte direkt bei den Vertrieben eingeholt wurden.

Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftswoche und dem Psychologischen Institut der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. (nl)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Ich halte solche Umfragen für höchst fragwürdig. Ich war Kunde der DVAG und habe meinem DVAG-Verkäufer vertraut-großer Fehler!!! Er hat mich übervorteilt, falsch beraten und mehrmals Verträge zu meinem Nachteil umgedeckt-naheliegender, wahrscheinlicher Grund: jede Umdeckung führt zu neuen Provisionserlösen. Dadurch habe ich viel Geld verloren. Jetzt bin ich kein Kunde der DVAG mehr und kann also auch nicht befragt werden! Wenn alle unzufriedenen Kunden der DVAG keine Kunden mehr sind, bleiben nur die zufriedenen Kunden übrig. Irgendwie logisch. Außerdem, Finanzvertriebe lernen, wie man Vertrauen aufbaut und Kunden bindet. Kundenvertrauen und kundenorientierte Beratung hängen nicht zwangsläufig miteinander zusammen.

    Kommentar von Arne — 27. Oktober 2014 @ 00:26

  2. Auch ich bin Kunde der Deutschen Vermögensberatung Dvag, nur vertrauen kann ich dem Unternehmen nicht mehr. Wen haben Sie denn befragt?

    Kommentar von V. F. Alle — 23. Oktober 2014 @ 21:32

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...