31. Januar 2014, 11:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bedarf an Rechtsberatung steigt

36 Prozent der Maklerbüros haben in den letzten zwei Jahren eine Rechtsberatung in Anspruch genommen, so eine Studie des Marktforschungsinstituts You Gov. Am häufigsten nutzten die befragten Unternehmen demnach die Beratungsangebote der Hamburger Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte und der Berliner Kanzlei Wirth-Rechtsanwälte.

Rechtsberatung: Maklernachfrage steigt

Im Vergleich zu 2011 und 2012 ist der Bedarf an Rechtsberatung der Makler weiter angestiegen.

Im Vergleich zu 2012 (32 Prozent) stelle dies einen steigenden Bedarf an Rechtsberatung dar. Die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte (KMR Hamburg) ist laut der Befragung mit 35 Prozent unter den Nutzern von Rechtsberatung (minus drei Prozentpunkte im Vergleich zu 2012) am häufigsten in Anspruch genommen worden. Der Berliner Rechtsanwalt Norman Wirth (17 Prozent, plus ein Prozentpunkt) konnte sich demnach von Rang fünf auf Rang zwei hocharbeiteten.

Der Verband Deutscher Versicherungsmakler e.V. (VDVM) ist um einen Platz abgestiegen und belegt mit 16 Prozent (minus neun Prozentpunkte) Rang drei der Nutzungshäufigkeit. Auf dem vierten Platz liegt die Kanzlei Sandkühler und Schirmer mit zwölf Prozent Nutzungsquote (plus zwei Prozentpunkte) und auf Rang fünf wurde Kanzlei Blanke, Meier und Evers (elf Prozent, minus elf Prozentpunkte) platziert. Laut der Studie nutzen die Makler durchschnittlich knapp zwei Kanzleien oder Rechtsberater für juristische Fragen. Im Vorjahr waren es noch knapp drei.

Makler wollen Fachkompetenz und Expertise

Neben der Nutzung der Rechtsberatung hat das Marktforschungsinstitut auch nach der Qualität der Kanzleien gefragt. Insgesamt loben die Makler demnach die hohe Fachkompetenz in allen relevanten Rechtsfragen (56 Prozent) und die große Expertise speziell für Finanz- und Versicherungsmakler (43 Prozent) aller untersuchten Rechtsanwälte und Kanzleien.

Damit werde deutlich, dass dies die wichtigsten Kriterien für die Auswahl der Rechtsberatung durch Makler sind. Die drei am häufigsten genutzten Beratungspunkte, die Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte (KMR Hamburg), Rechtsanwalt Norman Wirth und der VDVM, zeichnen sich nach Ansicht der Makler durch eine große Expertise speziell für Finanz- und Versicherungsmakler sowie hohe Fachkompetenz in allen relevanten Rechtsfragen aus.

Für das aktuelle Makler-Absatzbarometers hat das Kölner Marktforschungsunternehmen bundesweit 257 repräsentativ ausgewählte unabhängige Finanz- und Versicherungsvermittler im Dezember 2013 befragt. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...