Anzeige
1. Oktober 2015, 07:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

6. Confee-Kongress: “Unabhängige Beratung ist die Zukunft”

Am 24. September fand unter dem Motto “Finanzberatung im Umbruch” der sechste alljährlichen Fachkongress des Bonner Finanzdienstleisters Confee AG auf dem Petersberg bei Bonn statt. Nach Angaben des Veranstalters folgten mehr als 100 unabhängige Finanzberater der Einladung.

6. Confee-Kongress auf dem Petersberg

Zum sechsten Mal in Folge hatte die Confee AG zum Fachkongress auf den Petersberg geladen.

“Uns war einmal mehr daran gelegen, eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die sich auf ansprechendem Niveau bei gleichzeitigem Verzicht auf rein werbliche Aussagen auszeichnet und zu ungezwungenem Austausch einlädt. Insofern freut es uns, dass sich erneut weit über 100 unabhängige Finanzberater zum persönlichen Dialog zusammengefunden haben”, resümiert Confee-Vorstand Dr. Walter Hubel.

Unabhängige Beratung hat Zukunft

“Ob Marktbereinigung, fortgesetzte Regulierung, Fintech-Thematik oder aufgeklärter Kunde: Wie der Tag zeigen konnte, hat die Honorarberatung mehr denn je schlagkräftige Argumente zur Hand, um die qualifizierte, unabhängige Beratung weiter entscheidend voranzubringen”, ergänzt sein Vorstandskollege Thomas Meinhardt.

Im Rahmen seiner Begrüßungsrede hatte Meinhardt die These  “Die Idee der unabhängigen Beratung hat nicht nur Zukunft, sondern sie ist es” formuliert, die er durch die Aussagen von Referenten und Teilnehmern des Kongresses bestätigt sieht.

 Bereinigung des Marktes geht weiter

Demnach betonte beispielsweise Rechtsanwalt Norman Wirth, Vorstand des AfW– Bundesverband Finanzdienstleistung e.V., dass sich ungeachtet des ausbleibenden Provisionsverbots in Deutschland die Umgestaltung und Bereinigung des Beratermarktes ungebremst fortsetzen wird. Er berichtete unter anderem, dass bezüglich des anstehenden Paragraf 34i Gewerbeordnung (GewO) die bereits geltenden Paragrafen 34d und 34f GewO als Blaupause für die Umsetzung in nationales Recht dienen werden.

Reinhard Kunz, Vorstand Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., erläuterte, dass im Lebensversicherungsmarkt nicht nur weitere Überschussreduzierungen unausweichlich seien, sondern es sich für einzelne Marktteilnehmer zunehmend schwieriger gestalte, Garantien längerfristig aufrecht zu erhalten. Die Standard Life Versicherung eröffnete den Zuhörern durch ihren Referenten Jacob Puthussery einen Einblick in den vollzogenen Transformationsprozess in Großbritannien.

Im Abschlussreferat thematisierte Confee-Vorstand Hubel, inwieweit der Aspekt “Kostentransparenz” als gewichtiges und überzeugendes Beratungsinstrument herangezogen werden kann. Zudem stellte er praktikable Wege aus der gegenwärtigen Zinsfalle – Stichworte “ETF“, “Nettopolicen” und spezielle “Modellportfolien” – vor. (jb)

Foto: Shutterstock / Confee

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...