Honorarberater-Kongress: „Honorarberater gehen voran“

Am 3. März 2015 fand der zehnte Honorarberater-Kongress statt. Veranstalter waren erstmalig die Frankfurt Business Media GmbH und die Zeitschrift „Der Honorarberater“. Rund 500 Besucher und 30 Aussteller kamen in den Congress Park Hanau.

[ngg-nivoslider gallery=“75″ caption=“alttext“ controlNav=“false“ effect=“fade“ pauseTime=“1000000″ order=“sortorder“ pauseOnHover=“true“]

Der Amberger Verbund Deutscher Honorarberater (VDH), der die Veranstaltung in den Vorjahren organisiert hatte, trat in diesem Jahr als Mitinitiator auf. „Es war für den F.A.Z.-Fachverlag Frankfurt Business Media der erste Honorarberater Kongress. Deshalb wussten wir nicht genau, was uns erwarten würde. Wir haben uns sehr über die vielen Teilnehmer und Aussteller gefreut, vor allem aber über die Zufriedenheit auf beiden Seiten und die insgesamt außerordentlich gute Atmosphäre“, kommentiert Eric Czotscher, verantwortlicher Redakteur „Der Honorarberater“ beim F.A.Z. Fachverlag.

Referenten aus der Politik

Die beiden Hauptsponsoren des Honorarberater-Kongresses waren die Göttinger Plattform für Honorarberatung Honorarkonzept und die Fondsgesellschaft Deutsche Asset + Wealth Management. Auch Cash. war als Medienpartner auf dem Kongress mit einem Stand vertreten. „Die beiden Hauptsponsoren waren sehr zufrieden mit der Resonanz – für sie war der Kongress eine super Gelegenheit sich im neuen Markt der Honorarberatung zu positionieren“, so Czotscher.

[article_line]

Als Keynote-Speaker hatten die Veranstalter den Staatssekretär für Verbraucherschutz vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) Gerd Billen gewinnen können, der allerdings kurzfristig absagen musste. Statt seiner referierte Dr. Christian Gurgel, Ministerialdirektor und Leiter der Abteilung Verbraucherpolitik aus dem BMJV zum Thema „Zukunft der Anlage-, Versicherungs- und Kreditberatung“. Der zweite Keynote-Speaker berichtete Dr. Nico Spiegel, Legal Officer der EU-Kommission, über den Stand der europäischen Regulierungsmaßnahmen.

Seite zwei: Zwei Podiumsdiskussionen und ein Praxisdialog

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.