9. Mai 2016, 09:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

So wird Ihr Akquisetelefonat zum Erfolgsgarant

Der telefonische 1:1-Kontakt spielt für den Vertrieb immer noch eine entscheidende Rolle, schöne neue digitalisierte Welt hin oder her. Wenn Sie einige Punkte beachten, wird das Telefon zu Ihrem Freund und Helfer.

Gastbeitrag von Claudia Fischer, Telefon- und Kommunikationsexpertin

Akquisetelefonat

Claudia Fischer: “Fakt ist, dass sich bereits in den ersten 40 bis 60 Sekunden nach der Begrüßung zeigt, ob ein Gespräch erfolgreich verlaufen wird.”

Nur im Gespräch von Mensch zu Mensch können Sie als Finanzberater mit Ihrer Kompetenz punkten, Missverständnisse direkt aus der Welt schaffen und merken sofort, ob Sie einen Draht zu Ihrem Gesprächspartner haben oder nicht.

Alles eine Frage der Einstellung

Natürlich ist es erst mal bequem, eine E-Mail zu verfassen. Denn ein Akquisetelefonat erfordert eine gewisse Portion Mut. Daher haben einige Verkäufer inzwischen eine besonders clevere Vorgehensweise ausgetüftelt, um ein Zusatzgeschäft an den Mann zu bringen: Zuerst wird ein Angebot per E-Mail geschickt, einige Tage folgt der Anruf.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich möchte das gar nicht per se schlecht machen. Immerhin haben Sie so direkt die Möglichkeit, sich auf Ihr Angebot zu beziehen.

Doch Sie kennen bereits die Antworten Ihrer Gesprächspartner, oder? “Habe ich nicht bekommen …” oder “muss im Spam gelandet sein …” – viele Ausflüchte, hinter denen dieselbe Wahrheit steckt. Also sparen Sie sich Zeit und Mühe und greifen Sie lieber direkt zum Hörer.

Authentizität schließt Veränderung nicht aus

Ich höre häufig von guten Außendienst-Verkäufern, dass sie sich schwer tun am Telefon. Authentisch sein wollen und so reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.

Eins erst mal vorweg: Authentizität schließt Veränderung nicht aus. Sie können auch dann von Ihrem Gesprächspartner als authentisch empfunden werden, wenn Sie vorbereitet telefonieren, kurz und knackig ein paar Vorteile vermitteln, auch wenn es natürlich der vordergründige Zweck Ihres Anrufes ist, einen Termin zu vereinbaren oder eine Zusatzversicherung zu verkaufen.

Klar schwingt in beiden Fällen eine gewisse Berechnung mit. Doch das ist keineswegs verwerflich, solange Sie es nicht übertreiben. Deshalb Vorsicht vor vorgefertigten Telefonleitfäden oder Ähnlichem.

Seite zwei: Fremde Formulierungen wirken schnell aufgesetzt

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Ablaufprognosen der Lebensversicherer: Wer vor 2005 abschloss, der hat ein solides Produkt

Wie stark haben die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften und deren Kunden in den letzten acht Jahren im Zinstief gelitten? Dieser Frage geht eine Auswertung des Analysehauses Partner in Life S.A. (PiL) nach. So haben 90 Prozent der Policen aller Versicherungsgesellschaften Kürzungen hinnehmen müssen; im Marktdurchschnitt in Höhe von 5,5 Prozent im Vergleich zu den Ablaufprognosen aus dem Jahr 2002.

mehr ...

Immobilien

Senkung der Grunderwerbssteuer: So hoch wäre die Entlastung

In den letzten Wochen mehren sich die Forderungen nach eiiner dringend erfoderlichen Reform der Grunderwerbssteuer. Experten haben jetzt einmal den Effekt einer geplanten Steuersenkung auf die Wohnungsfinanzierung analysiert. Wie viel Entlastung in Metropolen und in den Kreisen tatsächlich drin ist.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Ärger für Facebook: Petition gegen Libra gestartet

Gegen Facebooks Pläne für die Digitalwährung Libra hat die Bürgerbewegung Finanzwende am Dienstag gemeinsam mit der Brüsseler Organisation Finance Watch eine Petition gestartet. EU-Kommission und EZB werden darin aufgefordert, “dieses hochgefährliche Projekt sofort zu stoppen”. Ziel sei ein Verbot des Projekts.

mehr ...

Berater

Brexit: Briten zweifeln an fristgerechter Lösung

Boris Johnson wird heute alle Voraussicht nach zum neuen Premierminister Großbritanniens gewählt. Der umstrittene Konservative und Brexit-Befürworter verspricht unter anderem den fristgerechten EU-Austritt Großbritanniens bis zum 31. Oktober. Wie das trotz der ungeklärten Nordirland-Frage klappen soll? – Die Antwort auf diese Frage hat Johnson bisher nicht geliefert, weiß sie vermutlich selber nicht.

mehr ...

Sachwertanlagen

CH2 platziert erfolgreich erste Aves-Anleihe

Große Nachfrage verzeichnete in den vergangenen Wochen die Anleihe „Aves Transport 1“. Es handelt sich um die erste Anleihe des börsennotierten Konzerns Aves One, die mit einem Kupon von 5,25 Prozent ausgestattet ist und eine fünfjährige Laufzeit hat.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...