25. April 2016, 09:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bestandskundenpflege: So bleiben Ihre Kunden Ihnen treu

Was tun Sie für Ihre Bestandskundenpflege? Bei vielen Unternehmen sieht es leider düster aus, sobald dieses Thema zur Sprache kommt. Topverkäufer nutzen gute Ideen, um ihre anspruchsvollen Kunden immer wieder zu begeistern – so bleiben Ihnen Ihre Kunden treu.

Die Limbeck-Kolumne

Bestandskundenpflege

“Sicher haben Sie schon mal vom Gesetz der Reziprozität gehört. Genau das sollten Sie sich bei Ihrer Bestandskundenpflege zu Nutzen machen.”

Im Laufe der Jahre konnte ich eins immer wieder feststellen: Sobald der Kunde den Vertrag unterschrieben hat, sind die meisten Verkäufer gedanklich schon wieder weg.

Mal ehrlich – wie würden Sie sich da als Kunde fühlen? Wertschätzung sieht definitiv anders aus. Hier wird häufig zu kurz gedacht. Nur weil Sie gerade einen neuen Kunden gewonnen haben, heißt das noch lange nicht, dass er es auch für immer bleiben wird.

Nicht nur jagen, sondern auch sammeln

Zur Entschuldigung können Sie vielleicht noch vorbringen, dass es zwei Arten von Verkäufern gibt: Jäger und Sammler. Der Jäger nutzt jede Gelegenheit, um neue Kontakte anzubahnen und einen Abschluss herbeizuführen.

Er hat Visitenkarten und Terminkalender sofort griffbereit und liebt es, bei jeder Gelegenheit an seinen Akquisetechniken zu feilen. Allerdings langweilt sich der Jäger auch schnell. Sobald der Kunde unter Dach und Fach ist, macht er sich sofort wieder davon.

Anders ist dagegen der Sammler: Er ist ein Teamplayer und ein geborener Key-Accounter, der lieber bestehende Kundenbeziehungen gern und gewissenhaft pflegt, als selbst hinaus in die Savanne zu ziehen.

Unschlagbares Team

Was meinen Sie, welcher dieser beiden Typen ist wohl der erfolgreichere?

Seite zwei: Mit Überraschungen ins Herz des Kunden

Weiter lesen: 1 2 3 4

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Einnahmen der Rentenversicherung trotz Corona gestiegen

Die Deutsche Rentenversicherung kommt nach eigenen Angaben finanziell bisher gut durch die Corona-Krise. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres seien die Beitragseinnahmen weiter leicht gestiegen, teilte ein Sprecher mit.

mehr ...

Immobilien

CDU-Generalsekretär dringt auf Verlängerung des Baukindergelds

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich für eine weitere Verlängerung des Baukindergeldes um neun Monate bis Ende 2021 ausgesprochen.

mehr ...

Investmentfonds

Kretschmann bezweifelt schnellen Siegeszug des E-Autos

Vielen geht die Wende hin zur Elektromobilität aus Klima-Gründen längst nicht schnell genug. Der Grünen-Politiker Kretschmann hat dagegen keine Eile. Ganz im Gegenteil

mehr ...

Berater

Adcada GmbH stellt Insolvenzantrag

Die Adcada GmbH aus Bentwisch (bei Rostock) hat Insolvenz angemeldet. Vorausgegangen waren unter anderem Auseinandersetzungen mit der Finanzaufsicht BaFin, die nun von Adcada für die Insolvenz mitverantwortlich gemacht wird. Das Unternehmen war auch in die Schlagzeilen geraten, weil es Anlegergeld zur Produktion von Corona-Schutzmasken einsammeln wollte.

mehr ...

Sachwertanlagen

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...