Anzeige
26. Oktober 2016, 10:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Makler fit machen für Regulierung, Prozessoptimierung und Digitalisierung”

Zum Start der 20. DKM sprach Cash.Online mit Oliver Lang, Vorstand des Oberurseler Maklerpools BCA, über die Schwerpunkte des Unternehmens auf der Messe und die Strategie für das Geschäftsjahr 2017.

DKM: Makler fit machen für Regulierung, Prozessoptimierung und Digitalisierung

Oliver Lang: “Die bevorstehenden Regulierungsrunden für Investments und Versicherungen – Stichpunkte: Mifid II und IDD – werden wesentliche Rollen auf der DKM spielen.”

Cash.Onine: Welche Themen werden auf der DKM in diesem Jahr am wichtigsten sein?

Lang: Ganz sicher werden die bevorstehenden nächsten Regulierungsrunden für Investments und Versicherungen – Stichpunkte: Mifid II und IDD – wesentliche Rollen auf der DKM spielen. Damit einhergehend natürlich die Digitalisierung als Herausforderung, aber auch als Antwort auf die Fragen der dadurch erforderlichen Prozessoptimierung.

Wir erwarten, dass die DKM einen der wichtigen Marktplätze der Maklerbranche darstellt, auf dem neue, immer effizientere, kunden- und beratungsgerechtere Lösungen für diese Aufgaben vorgestellt werden. Und dass deren Anbieter und Nachfrager zu konkreten Geschäftsanbahnungen zusammenkommen.

Was erwartet die Messebesucher am BCA-Stand?

Natürlich Lösungen, die Makler fit machen für die Regulierung, Prozessoptimierung und Digitalisierung. Doch das ist die eher prosaischere Sicht der Dinge. Ich denke, unsere Besucher können sich vielmehr auf Begeisterndes an unserem Stand freuen. Innovationen, das Beste, was IT-, Finanz- und Vertriebskompetenz heute leisten können.

Denken Sie an unsere gefragte Investmentsoftware “Diva” mit vielen neuen starken Features. Oder an unsere ausgezeichnete Fondsvermögensverwaltung: Private Investing jetzt – neu – auch im Versicherungsmantel. Unser “Websitemanager” mit seiner einfachen Bedienung und dem wohl besten Preis- Leistungsverhältnis im Bereich der branchenspezifischen Website-Lösungen.

Überhaupt “Marketing plus”, unser Portal für lokales Marketing mit neuen Angeboten. Den “BCA Tipp”, der beim Versicherungsvergleich nicht stehen bleibt, sondern konkrete, ziel- oder zielgruppenorientierte Tarifempfehlungen gibt und jetzt auch noch mit Daten und Wertungen von morgen und morgen angereichert ist. Oder an die Daten und Fakten des neuen BCA Versicherungs- und InvestmentResearch. Wer da nicht kommt, ist selber schuld.

Wie wird sich das Geschäft in den nächsten Monaten entwickeln?

Bestens, denn wie soeben beschrieben hoch innovativ ausgestattet und gerüstet, können BCA Makler- und BfV-Haftungsdachpartner die Regulierung förmlich als “Vertriebsturbo” für sich nutzen und ihre Abschlusszahlen powern. Gute Geschäfte unserer Vermittler sind schließlich die beste Voraussetzung für gute Geschäfte unserer Unternehmen.

Welche Schwerpunkte wird Ihr Unternehmen in 2017 setzen?

Klar, dass wir die regulatorische Landschaft genau im Auge behalten und darauf reagieren werden. Vor allem aber werden wir die Möglichkeiten der Digitalisierung aktiv nutzen und mitgestalten und uns der Weiterentwicklung unserer Technologien, Produkte und Services widmen. Wir haben noch viele Ideen für den Ausbau unserer Beratungs-, Marketing- und Vertriebssoftware.

Aber auch für die weitere Verbesserung unserer individuellen Kundenbetreuung durch unsere Kompetenzcenter und einzelnen Fachexperten. Und schließlich werden wir nicht locker lassen bei der fortgesetzten Suche nach und der Bewertung von Angeboten, die auch im Jahr einer erneuten Garantiezinssenkung, anhaltender Niedrigzinsen und Volatilitäten dennoch Renditechancen für Verbraucher und Vermittler im Versicherungs- wie Anlagebereich möglich machen.

Interview: Julia Böhne

Foto: BCA

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...