DIHK-Register: Weniger Finanzanlagenvermittler

In Deutschland sind derzeit gut 6.000 Finanzanlagenvermittler weniger aktiv, als noch vor einem Jahr. Das geht aus dem Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor. Die Zahl der registrierten Honorar-Finanzanlagenberater ist indes gestiegen.

Derzeit sind rund 6.000 Finanzanlagenvermittler weniger aktiv, als noch vor einem Jahr.

Aktuell sind 36.412 Finanzanlagenvermittler im DIHK-Register erfasst (Stand: 1. Januar 2016). In den letzten drei Monaten hat ihre Anzahl damit leicht zugenommen (1. Oktober 2015: 36.194). Betrachtet man jedoch den gesamten Jahresverlauf wird ein deutlicher Rückgang an Registrierungen deutlich: Am 31.Dezember 2014 waren noch 40.662 Finanzanlagenvermittler bei der DIHK gemeldet.

35.914 der aktuellen Registrierten haben eine Erlaubnis zur Vermittlung Offener Investmentvermögen gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 1 Gewerbeordnung (GewO) (31.Dezember 2014: 40.076). 9.610 dürfen Geschlossene Investmentvermögen (gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 2 GewO) vermitteln (31.Dezember 2014: 10.984) und 6.380 sind zur Vermittlung von Vermögensanlagen (gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 3 GewO) zugelassen (31.Dezember 2014: 6.706).

Mehr Honorar-Finanzanlagenberater

Eine deutliche Zunahme im Vergleich zum Vorjahr lässt sich im Honorar-Finanzanlagenberaterregister ablesen. Insgesamt sind dort zur Zeit 110 Honorarberater mit einer Erlaubnis gemäß Paragraf 34h Gewerbeordnung registriert (31.Dezember 2014: 65).

[article_line]

In den letzten drei Monaten ist die Zahl der registrierten Honorar-Finanzanlagenberater nur geringfügig gestiegen (1. Oktober 2015: 106). (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.