„Leads-Anbieter müssen neue Reichweiten erschließen“

Wie wirken sich Regulierung und Gesetzesänderungen auf den Leads-Markt aus?

Veränderte Rahmenbedingungen werden insbesondere bei der Leadsgenerierung schnell sichtbar. Sobald beispielsweise eine Sparte eine hohe Medienpräsenz erlangt, bemerken wir ein erhöhtes Beratungsinteresse bei den Verbrauchern. Wenn etwa die Rente zum Wahlkampfthema 2017 gemacht wird, so wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Bedarf an der persönlichen Altersvorsorge-Beratung zunehmen.

[article_line type=“most_read“]

Wie haben sich die Preise in den vergangenen Jahren entwickelt?

Trotz der oben geschilderten Herausforderungen am Leads-Markt ist es uns gelungen, die Leadspreise für unsere angeschlossenen Berater in den vergangenen Jahren konstant zu halten. Im Zuge einer Vereinfachung unserer Stornogründe haben wir den Grundpreis für unsere ohnehin günstigen Sach-Leads zuletzt sogar um zehn Prozent gesenkt.

Wie wird sich der Markt für Leads in den kommenden Jahren entwickeln?

Der Markt wird weiterhin sehr technologiegetrieben sein und die Leads-Anbieter werden neue Reichweiten erschließen müssen. Wir erwarten, dass neue Leadssparten wie Gewerbe und auch Baufinanzierung künftig eine größere Rolle auf dem Leads-Markt spielen werden.

Insgesamt wird die Kombination aus Online-Suche und Offline-Beratung sich auch künftig bewähren und weiter nachgefragt werden. Die Leads-Anbieter werden sich darauf einstellen müssen, dass ihre Kunden künftig noch mehr Qualität und Service erwarten.

Interview: Julia Böhne

Foto: Christof Rieken

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.