8. September 2016, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vertriebsexperten laden zu “SalesNights”

Die beiden Vertriebsprofis Andreas Buhr und Martin Limbeck haben mit den SalesNights eine neue Veranstaltungreihe ins Leben gerufen. Premiere ist am Vorabend der DKM. Cash. begleitet die SalesNights als exklusiver Medienpartner.

Vertriebsexperten laden zu SalesNights

Vertriebsexperten Andreas Buhr und Martin Limbeck laden zu den SalesNights.

Mit ihren Salesleaders-Foren versorgen Andreas Buhr und Martin Limbeck seit knapp fünf Jahren Vertriebsleiter, -mitarbeiter und Geschäftsführer mit Impulsen für Verkauf und Führung. Jetzt haben die beiden Vertriebsprofis ein weiteres Veranstaltungsformat aufgelegt: die SalesNights, mit denen sie geballtes Vertriebswissen nach Feierabend bieten.

“Mit den drei- bis dreieinhalbstündigen SalesNights reagieren wir auf den Wunsch vieler Kunden, Kongressteilnehmer und an den Salesleaders Interessierten nach zusätzlichen Kurzveranstaltungen in der Region”, erläutert Buhr. “Viele im Versicherungsvertrieb Tätigen schaffen es zeitlich nicht, Großveranstaltungen zu besuchen. Die SalesNights bieten hier eine gute Möglichkeit, sich neben dem Tagesgeschäft mit aktuellem Wissen zu versorgen”, ergänzt Salesleaders-Kollege Limbeck.

Premiere am Vorabend der DKM

Da die SalesNights regional verteilt stattfinden, haben Vertriebler aus verschiedenen Ecken Deutschlands die Chance teilzunehmen. Die SalesNight-Premiere hat dabei einen besonderen Rahmen. Sie findet vor dem Warm-up zur DKM am 25. Oktober 2016 um 17 Uhr in den Westfalenhallen in Dortmund statt.

Die zweite SalesNight wird am 17. November 2016 um 18:30 Uhr in den Räumen des BGV / Badische Versicherungen Karlsruhe stattfinden. Für die ersten beiden SalesNights haben die Salesleaders den Vertriebschef der Badischen Versicherungen Hans-Gerd Coenen sowie Dietmar Bläsing, Vertriebsvorstand beim Volkswohl Bund, als Redner mit ins Boot geholt. In ihren Vorträgen wird es um die Zukunft des Versicherungsvertriebs gehen.

Weitere SalesNights-Termine 2017

Natürlich stehen die Salesleaders auch selbst auf der Bühne: Limbeck zeigt bei der SalesNight-Premiere , dass aktive Neukundengewinnung im Mittelpunkt jedes Vertriebs stehen muss und Akquise damit Chefsache ist. Buhr spricht über Führung im Vertrieb und gibt die passenden Tools 3.0 für Führungserfolg an die Hand.

Das Programm in Karlsruhe variiert insofern, als dass die Salesleaders mit jeweils anderen Vorträgen vertreten sind: Buhr mit dem Thema “Vertrieb geht heute anders”, bei dem er zeigt, wie der “Kunde 3.0” zu begeistern ist. Limbeck liefert mit seinem Vortrag “Limbeck Laws” 111 Gesetze für Topverkäufer.

2016 wird es zwei Termine geben, weitere sollen 2017 folgen. Der Kostenpunkt pro Veranstaltung liegt bei 27 Euro. Bei Buchung beider Termine fallen 47 Euro an. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte unter www.salesleaders.de/salesleaders-salesnights. (jb)

Foto: Philip Reichwein

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...